Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Bad Belzig - Nach Ruhestörung mit Kettensäge gedroht Samstag, 21. März 2020, 19:10 Uhr - Aufgrund einer Ruhestörung, verursacht durch laute Musik begab sich am Samstagabend der 62-jährige Mieter eines Mehrfamilienhauses zweimal zu seinem Nachbarn, um ihn darauf aufmerksam zu machen. Beim zweiten Besuch, unterstrich er seinen Unmut, indem der Mann dann mit den Fäusten gegen die Wohnungstür des Lärmverursachers klopfte. Als der Störenfried daraufhin seine Tür öffnete, ergriff er auch sofort seine Kettensäge und drohte dem Ruhesuchenden damit. Dieser zog sich zurück in seine Wohnung und informierte die Polizei.

Auf Befragung, gab der Störenfried später gegenüber den Beamten an, dass er sich persönlich angegriffen fühlte und die Säge nur zum Selbstschutz ergriffen hätte. Dabei soll die Säge weder in Betrieb, noch der Kettenschutz abgenommen worden sein. Die Polizei hat eine Anzeige wegen Bedrohung aufgenommen und ermittelt nun gegen den 37-jährigen Mieter.