Werbefläche mieten ...

Havelland - Am 29.03.2020 um 08:50 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Bundesautobahn 10 in Fahrtrichtung Autobahndreieck Havelland. Dabei befuhr ein 63-jähriger Kraftfahrer eines Sattelzuges den rechten Fahrstreifen aus Richtung der Anschlussstelle Falkensee kommend. Kurz vor dem Autobahndreieck Havelland kam der Sattelzug durch einen Fahrfehler nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Seitenschutzplanke und blieb im Böschungsbereich stehen.

Zur Landung des Rettungshubschraubers wurde die Richtungsfahrbahn für fünfzehn Minuten komplett gesperrt. Ein Rettungswagen verbrachte den Kraftfahrer in ein Krankenhaus, wo er nach ambulanter Behandlung entlassen wurde. Vor Ort kam die Feuerwehr zum Einsatz um auslaufenden Dieselkraftstoff zu binden. Der Sattelzug war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.