Werbefläche mieten ...

Video - Erstmeldung: Aus bislang noch unbekannter Ursache kam es heute Nachmittag in einem Einfamilienhaus in Ketzin/Havel zu Brandausbruch. Nach Feuerwehrangaben sind bislang keine verletzten zu beklagen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Wohnhaus im Vollbrand. Noch immer ist die Feuerwehr am Ort mit den Löscharbeiten beschäftigt. Starke Rauchentwicklung erschwert zudem die Brandbekämpfung.

Nachtrag: 12.04.2020/ - Die Feuerwehr der Stadt Ketzin mit Unterstützung der Falkenseer Wehr war mit 65 Kräften im Einsatz. Zur genauen Brandursache konnten noch keine Angaben seitens der Feuerwehr gemacht werden, Gerüchte wonach ein Wäschetrockner für den Brandausbruch verantwortlich ist, wurde bislang noch nicht bestätigt. 

Nachtrag: 13.04.2020/ Ketzin, An der Havel 21 Einfamilienhaus in Flammen Samstag, 11.04.2020, 13:30 Uhr - Am Samstagnachmittag bemerkten aufmerksame Bürger die Rauchentwicklung an einem Einfamilienhaus und riefen die Feuerwehr. Das in Vollbrand stehende Gebäude war nach Beendigung umfangreicher Löscharbeiten nicht mehr bewohnbar. Die Eigentümerin hielt sich zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht im Haus auf und bekam durch die Stadt vorübergehend eine Unterkunft gestellt.

Nach ersten Erkenntnissen könnte ein technischer Defekt an einem Wäschetrockner brandursächlich gewesen sein. Der Sachschaden wird auf ca. 300.000,-€ geschätzt.