Werbefläche mieten ...

Erstmeldung: Fahrzeugführer müssen sich aktuell auf Verkehrsbehinderungen auf der BAB 24 bei Putlitz einstellen, hier ist bis auf Weiteres die Richtungsfahrbahn Hamburg wegen eines Verkehrsunfalls gesperrt. Nach ersten Polizeiangaben kam es gegen 13.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Putlitz und Suckow zu einem Unfall, ein 40. Tonner war aus noch ungeklärter Ursache in einen Schilderwagen der Autobahnmeisterei gefahren. Es wurden bei dem Unfall mindestens zwei Menschen verletzt, wie schwer ist noch unklar. Ein Hubschrauber kam zur Unterstützung der Rettungskräfte zum Einsatz.

Die Polizei hat nun eine Ableitung über die Anschlussstelle Putlitz eingerichtet.

Nachtrag -  Auf Schilderwagen aufgefahren BAB 24/Putlitz – Zwischen den Anschlussstellen Putlitz und Suckow fuhr gestern gegen 13.30 Uhr ein 58-jähriger Deutscher mit einem Sattelzug aus bislang ungeklärter Ursache auf einen Schilderwagen auf. Entlang der Autobahn wurden gerade Mäharbeiten durchgeführt. Der hinter einem Lkw angehängte Schilderwagen wurde nach rechts gedrückt und der Sattelzug des 58-Jährigen kam an der Mittelschutzplanke zum Stillstand.

Der Fahrer verletzte sich und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrbahn in Richtung Hamburg musste zeitweise gesperrt werden. Gegen 20.00 Uhr konnte der Verkehr wieder freigegeben werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

Quelle: verkehrsinformationen, pd-nord neuruppin (Kindt)