Werbefläche mieten ...

Havelland - Update: 12.06.2020/Erstmeldung - Falkensee: Zu einem schweren Unfall auf der Landesstraße 20 bei Falkensee kam es am frühen Donnerstagabend.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein Fahrzeugführer von der Straße ab und prallte mit seinem PKW Mercedes nach etwa 70 Meter gegen einen Straßenbaum, zuvor überfuhr er den Bussteig mi dem dazugehörigen Bushaltestellenschild. Bei dem Unfall kam der Fahrzeugführer zu Tode. Derzeit finden die Einsatzmaßnahmen noch statt und die L 20 ist auf Höhe der Bushaltestelle "Falkensee, Falkenhagener Forst" voll gesperrt. Der Verkehr staut sich in beiden Richtungen auch der Havelbus-Linienverkehr (651) ist betroffen.

23.19 Uhr/ Bei dem Unfall ist auch die Straße (L20/Falkenseer Str.) sehr verschmutzt worden, die Straßenmeisterei kümmerte sich anschließend um die Sicherungsmaßnahmen an der Unfallstelle. Die Landstraße 20 ist weiterhin gesperrt.

Nachtrag - Falkensee, L20 Mann bei Verkehrsunfall getötet Donnerstag, 11.06.2020, 19:40 Uhr - Der Fahrer eines PKW Mercedes fuhr auf der L20 von Schönwalde-Glien kommen in Richtung Falkensee. Vor einer Kurve überholte er einen vor ihm fahrenden BWM. Dabei verlor der Mann aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte der Mercedes erst mit einem Schild und schließlich mit einem Baum.

Der Fahrer wurde schwerst verletzt. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch Unfallzeugen und anschließend einen Notarzt verstarb der 41-Jährige noch am Unfallort. Einen Zusammenprall mit dem überholten Fahrzeug gab es nicht. Der entstandene Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.