Werbefläche mieten ...

Bei gleich zwei schweren Unfällen in Brandenburg erlagen zwei Autofahrern ihren Verletzungen. Bei einem Unfall im Landkreis Spree-Neiße (Jorksdorf) war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und anschließend gegen einen Straßenbaum geprallt, der Fahrer (59) verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus. Das Unfallfahrzeug brannte völlig aus. Wie es genau zum Unfall kam, ist noch unklar. Im Landkreis Havelland bei Rathenow waren ein Kleinwagen und ein Klein-LKW zusammengestoßen, der 35-jährige Fahrer erlag noch am Ort seinen schweren Verletzungen. Der PKW wurde bei dem Crash völlig zerstört.

Die Unfallstelle auf der B 188 blieb mehr als 5 Stunden gesperrt. Auch hierbei ist die Unfallursache noch unklar.

Quelle: rbb24