Werbefläche mieten ...

Dahme-Spreewald, BAB 10 bei Niederlehme: Am Montag wurde der Polizei um 09:30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen dem Dreieck Spreeau und der Ausfahrt Niederlehme gemeldet. Ein FORD-Transporter war auf einen LKW-Sattelzug aufgefahren, der am Stauende gebremst hatte. Die Transporterfahrerin erlitt einen Schock und musste auf einem Rastplatz von Rettungskräften medizinisch versorgt werden. Ihr im Fond in einem Rollstuhl mitfahrender 56-jähriger Begleiter hatte schwere Verletzungen erlitten, an denen er trotz umgehend eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb.

Um den genauen Unfallhergang zu klären, wurden Spezialisten der DEKRA angefordert und der nicht mehr fahrbereite Transit sichergestellt. Durch die Sperrung zweier Fahrspuren zur Absicherung des Trümmerfeldes der havarierten Fahrzeuge bildete sich ein Stau, der bis in den Bereich der BAB 12 reichte und über die Mittagszeit hinaus andauerte.