Werbefläche mieten ...

Prignitz - Fahrlässige Brandstiftung  - Wittenberge Sonntag, 29.11.2020, gegen 10:40 Uhr - In Wittenberge sorgte in den späten Vormittagsstunden ein gemeinsamer Einsatz von Feuerwehr, Rettungskräften und Polizei für Aufsehen. In einer Mietwohnung war es zu einem Brandausbruch gekommen, wobei der 37jährige Mieter verletzt wurde. Eigenen Angaben zufolge war er mit einer glimmenden Zigarette im Bett eingeschlafen und hatte so den Brand selbst ausgelöst.

Als er versuchte, diesen unter Kontrolle zu bringen, erlitt er schwere Verletzungen, welche jedoch nicht lebensbedrohlich sind. Er wurde nach notfallmedizinischer Erstversorgung mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Kameraden der FFW Wittenberge löschten den Brand und überprüften die Wohnung und lüfteten das Gebäude. Glücklicherweise wurden keine weiteren Personen verletzt. Der Schaden wird auf ca. 5000,00€ geschätzt. Gegen den Wohnungsmieter wird wegen Brandstiftung ermittelt.