Werbefläche mieten ...

Potsdam-Mittelmark: Aus bislang unbekannter Ursache war am Dienstagabend ein Kleinwagen in Geltow von der Fahrbahn abgekommen und anschließend mit einem Straßenbaum kollidiert, das Fahrzeug hatte sich dabei offensichtlich entzündet und brannte. Ersthelfer war es zwar noch gelungen den verletzten Fahrzeugführer aus dem Wrack zu befreien, dieser erlag dennoch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Nun muss die Polizei ermitteln wie es genau zum Unfall gekommen ist.

Nachtrag: 13.54 Uhr/Geltow (Wildpark West) 47-Jähriger bei Verkehrsunfall verstorben - Dienstag 22.12.2020, 20:25 Uhr - Am Dienstagabend verstarb ein 47-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Mann auf der K6910 von Wildpark West kommend in Richtung Werder, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum. Ersthelfer versuchten noch, den Fahrer des Opel Tigra zu reanimieren; dieser erlag jedoch noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Durch die Wucht des Aufpralls fing das Fahrzeug zudem Feuer und brannte aus. Für die Dauer der Maßnahmen vor Ort musste die Straße in beide Richtungen für etwa drei Stunden voll gesperrt werden. An der Einsatzstelle befanden sich neben der Polizei Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und des Kriminaldauerdienstes. Die Unfallursache ist Gegenstand der derzeit noch laufenden Ermittlungen.

Quelle: rbb24, pd west