Hier könnte Ihre Werbung stehen

Walsleben: Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist heute Nachmittag zwischen Walsleben und Werder ein PKW VW von der Kreisstraße abgekommen und prallte anschließend gegen mehrere Straßenbäume. Polizei- und Rettungskräfte kamen zum. Der Autofahrer (73) erlitt so schwere Verletzungen das er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag. Der Bereich um den Unfallort bliebt mehr als zwei Stunden komplett gesperrt. Die Polizei ermittelt nun die genaue Unfallursache.

Fürstenwalde: Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Freitagnachmittag zwischen der Anschlussstellen Storkow und Fürstenwalde-West. Ein Transporter war aus noch unbekannter Ursache unter einem Lastwagen geraten, der Fahrzeugführer wurde dabei eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Aufgrund der polizeilichen Ermittlungen und den Rettungsarbeiten musste die Unfallstelle bis ca. 19.30 Uhr in beiden Fahrtrichtung gesperrt werden. Aktuell (Stand: 23.24 Uhr) ist der Unfallort wieder freigegeben, es befindet sich nur noch ein defekter LKW auf dem Standstreifen.

Quelle: maz, rbb24