Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ostprignitz-Ruppin - Zu einem schweren Unfall kam es am späten Mittwochabend auf der Bundesstraße zwischen Amt Friesack und der Gemeinde Wusterhausen/Dosse unweit des Abzweigs nach Dreetz. Ein PKW Mercedes war bei vermutlich überhöhter Geschwindigkeit nicht angepasst den Witterungsverhältnissen nach links von der Fahrbahn abgekommen und anschließend gegen einen Straßenbaum geprallt, der Wagen kam dann erst im Straßengraben zum Stehen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr des Amtes Friesack mit schwerem Gerät ran um den erheblich schwer eingeklemmten Fahrzeugführer befreien zu können.

Ein Rettungswagen mit Notarztbegleitung brachte den Schwerverletzten in eine Klinik. Das Unfallfahrzeug wurde im Frontbereich total zerstört, ein Bergungsdienst kümmerte sich im Anschluss um den Unfallwagen. Die B5 blieb bis zum Ende der Rettungsarbeiten gesperrt, später nur auf eine Fahrspur.

Nachtrag - Wusterhausen (D.) – Offenbar aufgrund von unangepasster Geschwindigkeit bei glatter Fahrbahn kam gestern gegen 22.15 Uhr ein 43-jähriger Bulgare mit einem Pkw Daimler zwischen Friesack und Segeletz in Fahrtrichtung Segeletz nach links von der Fahrbahn ab. In Folge dessen kollidierte das Fahrzeug mit einem Straßenbaum und kam im Graben zum Stehen.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen sperrten Einsatzkräfte die Bundesstraße voll. Rettungskräfte brachten den 43-Jährigen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Am nicht mehr fahrbereiten Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von zirka 15.000 Euro. Der Daimler musste geborgen und zum Eigentumsschutz sicherstellt werden.