Hier könnte Ihre Werbung stehen

Rehfelde – In den Gegenverkehr geraten - Aus bisher ungeklärter Ursache geriet am Donnerstagvormittag ein Funkstreifenwagen der Polizei im Schlagweg in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem PKW Renault zusammen. Fahrer und Beifahrer im Funkstreifenwagen sowie der Fahrer des Renault wurden verletzt und in das Strausberger Krankenhaus gefahren.

Beide PKW mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Schlagweg war kurzzeitig voll gesperrt. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Wie bei Unfällen mit Polizeifahrzeugen üblich, wurde der Unfall durch eine andere Dienststelle aufgenommen.