Oberhavel - Starke Rauchentwicklung – Eine Anwohnerin meldete gestern gegen 23.45 Uhr einen Brand in einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Reinickendorfer Straße, woraufhin Feuerwehr, Rettung und Polizei ausrückten. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnten einige Anwohner das Gebäude nicht selbstständig verlassen und mussten durch Kameraden der Feuerwehr gerettet werden. Sieben Anwohner kamen mit leichten Rauchgasintoxikationen in Krankenhäuser.

Ein Polizeihubschrauber kam für erste Fahndungsmaßnahmen zum Einsatz. Kriminaltechniker sollen den Brandort heute kriminaltechnisch untersuchen. Die Ermittlungen dauern an.