Werbefläche1

Ostprignitz-Ruppin - Eindämmungsverordnung missachtet - Am Wochenende wurden in Neuruppin gleich zwei Verstöße gegen die aktuelle 2. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung festgestellt. So trafen sich am 15.01.2022 gegen 21:15 Uhr auf dem Fontaneplatz in Neuruppin insgesamt 15 Personen zwischen 15 und 18 Jahren, was die derzeit erlaubte Zahl übersteigt. Die Personalien der 15 Jugendlichen wurden festgestellt und ihnen ein Platzverweis ausgesprochen, welchem sie nachkamen. Ein entsprechender Einsatzbericht wird dem Gesundheitsamt zugeleitet.

Am 16.01.2022 gegen 01:30 Uhr konnte eine Personengruppe in der Karl-Liebknecht-Straße festgestellt werden. Unter den acht Personen im Alter von 16 – 21 Jahren befand sich mindestens eine nicht geimpfte / genesene Person, sodass auch hier ein Verstoß gegen die Eindämmungsverordnung vorlag. Auch hier wurde das Gesundheitsamt in Kenntnis gesetzt. Zur Erinnerung: Seit dem 27.12.2021 sind laut Eindämmungsverordnung nur noch Zusammenkünfte mit bis zu zehn Anwesenden gleichzeitig erlaubt. Dies gilt sowohl in geschlossenen Räumen als auch in der Öffentlichkeit. Sollte ein Teilnehmer nicht geimpft oder genesen sei, darf sich dieser nur mit maximal zwei Personen aus einem anderen Haushalt treffen.

Wetterwarnungen

Werbefläche

Beste online casinos ohne lizenz in Deutschland