Werbefläche1

Suche

Oberhavel - Oranienburg – Ein 49-jähriger Mitarbeiter des Wachschutzes eines Supermarktes in der Lehnitzstraße wurde gestern gegen 18.00 Uhr von einem 15-jährigen deutschen Jugendlichen mit einem Brotmesser attackiert, als er den Jugendlichen nach einer zuvor begangenen Sachbeschädigung zur Rede stellen wollte.

Der 15-Jährige geriet derart in Rage, dass sich der Wachschutzmitarbeiter in ein nahegelegenes Café flüchten musste. Der Jugendliche bedrohte den Mann weiter, woraufhin der Inhaber des Cafés zu Hilfe kam und einen Feuerlöscher in Richtung des Jugendlichen entleerte. Die hinzugerufenen Polizeibeamten wurden durch den Jugendlichen und dessen 57-jährige Mutter angegriffen. Das Messer setzte der Angreifer dabei nicht ein.

Bei der Ingewahrsamnahme beider Personen wurden zwei Beamte verletzt, sie waren anschließend nicht mehr dienstfähig. Unter anderem wegen Bedrohung und Widerstandes ermittelt nun die Kriminalpolizei. Auch gegen den Wachdienstmitarbeiter wurden Ermittlungen aufgenommen. Laut Aussagen des Jugendlichen fühlte er sich vom Wachdienstmitarbeiter ebenfalls bedroht.

Suche