Werbefläche1

Update/15.30 Uhr - Kreis Oberhavel: Und wieder wurde ein Fahrscheinautomat im Land Brandenburg durch eine Sprengung zerstört. Es nun den Landkreis Oberhavel in der Gemeinde Mühlenbecker Land. Zeugen sollen nach Medienberichte eine Person nahe dem Tatort Bahnhof Mönchmühle beobachtet haben, der ergriff aber die Flucht.

Es ist bisherlang unklar ob der Tatverdächtige überhaupt Beute nach der Sprengung des Fahrkartenautomat gemacht hat. Das Landeskriminalamt Brandenburg untersucht nun die Spurenlage am Bahnhof (Q: rbb-text). 

Nachtrag - Mühlenbeck – Eine Zeugin meldete heute Morgen gegen 04.00 Uhr der Polizei einen lauten Knall aus Richtung Bahnhof. Hier hatten unbekannte Täter einen Fahrkartenautomaten gesprengt. Dabei erbeuten sie weder Bargeld noch Fahrkarten. Es entstand ein hoher Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich in der Polizeiinspektion Oberhavel unter der Telefonnummer 03301/8510 zu melden. Die Tatortgruppe des Landeskriminalamtes untersuchte den Tatort.