Werbefläche mieten ...

Landeshauptstadt Potsdam: Am Mittwochnachmittag kam es zu einem Polizeieinsatz im Hans-Marchwitza-Ring. Ein geistig verwirrter 25-jähriger Mann versuchte mit einem Brieföffner unvermittelt in Richtung seiner 32-jährigen Schwester zu stechen. Zum Glück wurde die Frau durch eine Abwehrbewegung mit der Hand nur leicht verletzt.

Die hinzugerufenen Polizisten forderten den Mann auf, den Brieföffner abzulegen. Dem kam der 25-Jährige sofort nach und konnte dann vorläufig festgenommen werden.

Der geistig behinderte Mann wurde anschließend von einer Ärztin in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.