Werbefläche1

Landkreis Havelland: Schornsteinfeger verunglückt bei Reinigungsarbeiten in Falkensee, Clara-Zetkin-Straße Schornsteinfeger verunglückt Donnerstag, 15.01.2015, 10:10 Uhr Aufgrund schwerer Verletzungen musste am Donnerstagmorgen ein Schornsteinfeger mit einem Rettungshubschrauber in ein Berliner Krankenhaus gebracht werden.

Zunächst ist bekannt, dass der Mann mehrere Knochenbrüche erlitten hat. Er schwebt nicht in Lebensgefahr. Nach ersten Erkenntnissen war der 54-jährige Handwerker mit Reinigungsarbeiten in der Falkenseeer Clara-Zetkin-Straße beschäftigt. Er befand sich dort auf dem Dach eines Einfamilienhauses. Von diesem stürzte er, aus bisher unbekannter Ursache, acht Meter in die Tiefe. Das Amt für Arbeitsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.