Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Nauen, Berliner Straße - Nach versuchtem Ladendiebstahl handgreiflich geworden Mittwoch, 01.04.2020, 17:35 Uhr - In einem Supermarkt in Nauen soll es am Mittwoch zunächst zu einer verbalen und dann körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem unbekannten Mann und einer 48-jährigen Angestellten gekommen sein. Ein Zeuge hatte daraufhin die Polizei verständigt. Nach Aussage der Angestellten hatte sich der Unbekannte zunächst zwischen zwei an der Kasse mit Abstand wartende Kunden gedrängelt.

Erstmeldung: Zu einem Unglücksfall, bei dem ein Kleinkind am Mittwochnachmittag schwerverletzt wurde, kam es auf einem Grundstück im Ortsteil Wachow Wohnplatz Gohlitz. Für die Unterstützung der Rettungskräfte wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt. Es ist bisher nur bekannt, dass ein Kind von einem Rasentraktor erfasst worden ist, dabei erlitt es schwere Verletzungen. Wie es genau zum Unglück kam, ist aber noch völlig unklar. Der Rettungshubschrauber brachte das schwerverletzte Kind nach medizinischer Erstversorgung, in ein Krankenhaus.

Erstmeldung: Aus bislang noch unbekannter Ursache kam es heute Nachmittag auf der Landstraße 17 zwischen den Ortsverbindungen Marwitz und Eichstädt zu einem Frontalunfall. Die Einsatzkräfte musste hierbei eine Person aus dem PKW befreien. Ein Rettungshubschrauber unterstützte am Unfallort die Einsatzkräfte. Nachdem die schwerverletzte Person aus dem Fahrzeug gerettet wurde, erfolgten umgehend Reanimationsmaßnahmen im Anschluss wurde der schwerverletzte mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Eine weitere Person erlitt nur leichte Verletzungen. An beiden Unfallfahrzeugen darunter ein BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Erstmeldung: Wie aktuell bekannt wurde, läuft seit Mittwochmittag im Ortsteil Germendorf ein Polizeieinsatz der bislang (Stand: 14.45 Uhr) andauert. Wie die Polizeidirektion Nord/Neuruppin mitteilte, ist heute gegen 11.25 Uhr im Baumarkt in Germendorf eine Bombendrohung eingegangen, kurz daraufhin wurde der gesamte Markt geräumt aber auch weitere Gewerbeeinrichtungen wie ein Supermarkt evakuiert (rund 150 Personen). Die Polizei ist mit zahlreichen Kräfte darunter die Bereitschaftspolizei und drei Spürhunde im Einsatz.

Landkreis Havelland, Rathenow, Uferpromenade zwischen Schleusenbrücke und Jederitzer Brücke - Ansammlung von Jugendlichen am Stadtkanal aufgelöst - Dienstag, 31.03.2020, 17:45 Uhr - Durch Zeugen wurde die Polizei darüber informiert, dass sich an der Uferpromenade des Stadtkanals mehrere Jugendliche aufhalten. Da diese sich bereits einem vorherigen Kontrollversuch des Ordnungsamtes entzogen hatten, unterstützte nun die Polizei die Kontrolle, nachdem die Jugendlichen an den Ort zurückgekehrt waren.