Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Landkreis Teltow-Fläming, Blankenfelde-Mahlow, Blankenfelde - Mordkommission ermittelt zu einem Tötungsdelikt - Polizei bekannt: Montag, 20.01.2020, 11:04 Uhr - Die Polizei wurde heute Vormittag gegen 11:00 Uhr über ein vermeintliches Tötungsdelikt in Blankenfelde (Landkreis Teltow-Fläming) informiert. Der Sachverhalt wurde umgehend durch Polizeibeamte untersucht, die in einem Objekt in Blankenfelde eine leblose Person auffanden. Die Ermittlungen zu der Identität der toten Person sind noch nicht abgeschlossen und werden durch die Mordkommission der Polizeidirektion West geführt. Ein als tatverdächtig geltender 59-jähriger Mann stellte sich kurz nach Bekanntwerden des Sachverhalts bei der Polizei.

Havelland – Erstmeldung: Zu einem Rettungseinsatz kam es heute aufgrund eines nicht alltäglichen Vorfalls am Nauener Oberstufenzentrum. Hier war ein Schüler (16) derart in Rage geraten, dass er sein Smartphone regelrecht demolierte. Das Handy brannte plötzlich, wodurch eine Rauchentwicklung entstand. Die Lehrerin reagierte umgehend geistesgegenwärtig und ließ den Klassenraum räumen.

Landkreis Havelland, Dallgow-Döberitz, Potsdamer Str. entlang Bahnstrecke - Graffiti-Sprayer auf frischer Tat gestellt Samstag, 18.01.2020, 13.50 Uhr - Durch einen Fußgänger wurde mitgeteilt, dass gegenwärtig zwei Jugendliche eine Schallschutzwand besprühen. Bei Eintreffen der Polizei konnten die zwei 17-Jährigen auf frischer Tat gestellt werden. Vor Ort konnte ein ca. 18 m² großes Graffito an der Schallschutzwand gesichtet werden. Gegen die beiden Jugendlichen wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Landkreis Havelland, Bundesstraße 5 - Verbotswidriges Nachfahren eines Rettungswagens Samstag 18.01.2020 15:50 Uhr - Am Samstagnachmittag wurde die Polizei durch die Besatzung eines Rettungswagens, über einen Verkehrsteilnehmer in Kenntnis gesetzt, welcher verbotswidrig hinter dem Krankenwagen hinterherfuhr. Der Krankenwagen befand sich auf dem Weg in das Krankenhaus nach Nauen um einen Patienten einzuliefern. Hierbei musste dieser mit Blaulicht und Martinshorn fahren, um das Krankenhaus schnellst möglich zu erreichen.

Zehdenick – Der 40-jährige Fahrer eines Pkw VW aus dem Landkreis OHV stellte sein Fahrzeug gestern Abend gegen 18.25 Uhr auf einem Parkplatz am Hafenbecken der Ziegelei in Mildenberg ab.