Werbefläche mieten ...

Frankfurt (Oder) (ots) - Montagnachmittag nahmen Bundespolizisten zwei Jungen in Gewahrsam, die zuvor mutmaßlich einen Eurocity (EC) bei Jacobsdorf mit Steinen beschädigt hatten. Gegen 14 Uhr bewarfen zwei Kinder nach Zeugenaussagen den in Richtung Berlin fahrenden Zug mit Steinen. Durch den Aufschlag splitterte die Frontscheibe der Lok. Zunächst konnte der Eurocity seine Fahrt fortsetzen, bis es zu einer Brandentwicklung im Bereich der Scheibe kam. Am Bahnhof Fangschleuse stoppte der Triebfahrzeugführer den EC48 und löschte den Brand.

Oberhavel - Nach einem Medienbericht kam es am späten Montagabend auf dem nördlichen Berliner Ring zwischen Oberkrämer und Dreieck Havelland zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung einer Streifenwagenbesatzung. Die Polizisten hatten eine Unfallstelle abgesichert, ein PKW fuhr wohl in den Polizeieinsatzwagen und verletzte dabei einen der Beamten, dieser erlitt eine Kopfplatzwunde.

Wie die Potsdamer Feuerwehr via. Tw. Berichtet, wurde am Montagnachmittag am Heiligen See ein Rettungseinsatz ausgelöst. Eine Person ist demnach ins Eis eingebrochen. Die Kräfte der Polizei, Berufs und Freiwillige-Feuerwehr sowie die Wasserwacht eilten zur Hilfe. Mit vereinten Kräften konnte die Person mit einer Unterkühlung gerettet und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Oberhavel – Wegen eines Unfalls am Montagvormittag mit einem Kleintransporter, zwischen dem Autobahndreieck Havelland und der Anschlussstelle Kremmen, musste kurzzeitig die Richtungsfahrbahn A24 / Hamburg für den fließenden Verkehr gesperrt werden. Polizei- und Rettungskräfte darunter auch die Feuerwehr kamen zum Einsatz. Nach derzeitigen Stand wurde niemand verletzt. Der Transporter lag neben der Fahrbahn, warum er verunfallte, ist noch unklar.

Potsdam, Schlaatz, Milanhorst 37 Samstag, 13.02.2020, gegen 22:30 Uhr - Auffinden von Betäubungsmitteln - Durch eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses wurde starker Geruch von Betäubungsmitteln aus der Wohnung des 20-jährigen Tatverdächtigen gemeldet. In der Wohnung konnten 11 weitere Personen festgestellt werden, die dort alle zusammen Geburtstag feierten.