Werbefläche mieten ...

Ermittlern des Zollfahndungsamts Berlin-Brandenburg gelang in den Morgenstunden des 24. Juni 2020 im Auftrag der Staatsanwaltschaft Berlin ein weitreichender Schlag gegen eine international agierende Bande mutmaßlicher Autoschieber. Bei zahlreichen Durchsuchungen im Raum Berlin/Brandenburg sowie in Thüringen, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern konnten 25 hochwertige Fahrzeuge sichergestellt werden. Des Weiteren konnten Vermögenswerte (Bargeld, Luxusuhren, hochwertige Motorjacht) in Höhe von über 900.000 Euro gesichert werden. Gegen zwei der zwölf Beschuldigten wurden die von der Staatsanwaltschaft Berlin zuvor erwirkten Haftbefehle vollstreckt.

Oberhavel - Frau stirbt nach Verkehrsunfall  – Gestern kurz nach 15:00 Uhr kam es in der Lindenstraße zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Nach derzeitigem Kenntnisstand hatte dort zunächst ein Lkw am Fahrbahnrand gehalten. Während dessen näherte sich eine 71-jährige deutsche Fußgängerin, von dem 59-jährigen deutschen Fahrer unbemerkt, dem Lkw. Als der Fahrer mit seinem Fahrzeug anfuhr und wendete, erfasste er die Fußgängerin. Die Frau erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen.

Havelland - Bundesstraße 5 - Fußgängerin auf Schnellstraße - 23.06.2020, 08:30 Uhr - Gleich mehrere Fahrzeugführer meldeten sich am Dienstagmorgen bei der Polizei und teilten mit, dass auf der Fahrbahn der Bundesstraße 5 zwischen den Abfahrten Rohrbeck und Dallgow-Döberitz eine Fußgängerin unterwegs sei. Ein zu diesem Zeitpunkt nicht im Dienst befindlicher Polizist konnte die junge Frau, welche den auf den Fahrspuren Richtung Berlin fahrenden Autos entgegenlief, schließlich von der Straße begleiten und so Schlimmeres verhindern. Hinzugerufene

Landkreis Havelland, Rathenow, Weidenweg - Tatverdächtiger nach Sprung in die Havel gestellt - Montag, 22.06.2020, 07:30 Uhr - Eine 61-Jährige befand sich in ihrem Einfamilienhaus, als plötzlich ein unbekannter Mann durch das Fenster schaute. Als der Unbekannte bemerkte, dass er entdeckt wurde, flüchtete er zu Fuß. Die Frau rief umgehend die Polizei. Bei der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnte der Mann anhand der Täterbeschreibung von den eingesetzten Beamten festgestellt werden.

Landkreis Havelland, Nauen, Ketziner Straße - Radfahrer prallt gegen Autotür - Montag, 22.06.2020, 12:13 Uhr - Ein 64-Jähriger wollte am Montagmittag mit seinem Rad an einem am rechten Fahrbahnrand geparkten PKW vorbeifahren. Als er auf Höhe des Autos war, öffnete die Fahrerin plötzlich die Fahrertür. Die 60-Jährige hatte sich offenbar nicht vergewissert, ob jemand von hinten angefahren kommt. Der Radler versuchte zwar noch auszuweichen, blieb aber dennoch an der Fahrertür mit dem Lenker hängen und stürzte.