Werbefläche mieten ...

Mehrere Verletzte bei Rauferei in S-Bahn am Bahnhof Hennigsdorf. Heftiger Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Am 14.12. gegen 04.00 Uhr wurde eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der am Bahnhof stehenden S-Bahn gemeldet. Es kamen Kräfte der Bundes- und Landespolizei zum Einsatz. Dabei waren mehrere Personen leicht verletzt worden und es sollte die Identität aller Beteiligten festgestellt werden.

Hennigsdorf - Am gestrigen Abend verständigte das Personal des Rasthofes Stolper Heide an der Bundesautobahn 111 die Autobahnpolizei, weil sich dort ein 26-jähriger Pole gemeldet hatte, der angab, soeben beraubt worden zu sein und stark im Gesicht blutete. Nach eigenen Angaben seien er und ein weiterer auch verletzter 23-jähriger Pole durch einen noch unbekannten dritten Polen geschlagen und beraubt worden.

Gransee - Hunderte Strohballen wurden Raub des Feuers. Auf bislang unbekannte Weise geriet heute Morgen gegen 02.30 Uhr eine Strohmiete mit insgesamt 400 Strohballen am Kraatzer Weg in Brand. Die Strohballen befanden sich auf einer Freifläche und nicht in einer Scheune und wurden unter Aufsicht der Feuerwehr kontrolliert abgebrannt.

Kreis Oberhavel: Verkehrshinweis - Aktuell ist die Landstraße 30 zwischen Glienicke/Nordbahn und Schönfließ gesperrt. Hier gab es einen Schweren Unfall. Nach Polizeiangaben gab es in dem Bereich einen Auffahrunfall mit Verletzte. Rettungskräfte sind im Einsatz.

Berlin-Treptow: (ots) - Samstagmorgen urinierte ein Mann am S-Bahnhof Treptower Park in den Gleisbereich. Ein Sicherheitsmitarbeiter der DB AG sprach ihn auf sein Fehlverhalten an, worauf der Mann ihn und zwei weitere Reisende mit Pfefferspray attackiert hat. Bundespolizisten konnten den Angreifer festnehmen. Bereits Samstagmorgen gegen 05:50 Uhr erleichterte sich ein 28-jähriger Berliner im Gleisbereich.