Werbefläche mieten ...

Oberhavel - Schreckschusspistole im Rettungswagen  - Hennigsdorf – Aufgrund einer starken Alkoholisierung wurde eine 47-jährige Hennigsdorferin in der vergangenen Nacht durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Während der medizinischen Maßnahmen wurde eine Pistole bei der Frau aufgefunden und durch die Rettungskräfte folgerichtig die Polizei verständigt. Im Ergebnis wurde die Schreckschusspistole sichergestellt und ein Verfahren aufgrund des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Falkensee, Straße der Einheit - Lastwagen und Linienbus zusammengestoßen - 15.06.2020, 09:25 Uhr - Auf einem öffentlich zugänglichen Parkplatzgelände in der Straße der Einheit in Falkensee stießen am Montagvormittag ein Lastwagen und ein Linienbus zusammen. Ursache war vermutlich das außer Acht lassen der gegenseitigen Rücksichtnahme im Straßenverkehr durch den Lkw-Fahrer, welcher mit der Front gegen die linke Seite des Busses geprallt war. Fahrgäste befanden sich zur Unfallzeit nicht im Bus.

Oder-Spree - Leißnitz – Leblos im See aufgefunden Am Vormittag des 15.06.2020 meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und teilte mit, dass er gemeinsam mit einem Freund in einem Boot zum Angeln auf dem Leißnitzsee gewesen sei. Dort habe man auch übernachtet. Am Morgen sei der Freund unter Zurücklassens seiner persönlichen Sachen dann jedoch verschwunden gewesen. Umfangreiche Suchmaßnahmen von Feuerwehr und Polizei, bei der auch Wasserschützer und ein Hubschrauber zum Einsatz gebracht wurden, führten schließlich zum Auffinden eines leblosen Körpers im Wasser.

Havelland - Elstal. Am Montagnachmittag kam es in der Breite Str. zu einem Rettungs- und Feuerwehreinsatz. Gegen kurz nach 17 Uhr heulten die Sirenen im Wustmarker Ortsteil Elstal.

Landkreis Havelland, Nauen - Polizeieinsatz Freitag, 12.06.2020 - Am Freitagvormittag wurde der Brandenburger Polizei durch polnische Behörden mitgeteilt, dass dort Informationen vorliegen, dass eine polnische Staatsbürgerin möglicherweise Opfer einer Entführung wurde. Den ersten Erkenntnissen zu Folge soll sich die 23-Jährige vermutlich im Bereich Nauen befinden. Die Polizei leitete sofort intensive Ermittlungen zum Aufenthaltsort der Frau ein. Im Zuge der Ermittlungen erlangte die Polizei Hinweise auf zwei Nauener Wohnhäuser, in denen sich die Frau befinden könnte.