Werbefläche mieten ...

Prignitz - Leichtsinnig verletzt - Pritzwalk – Auf einem Flugplatz in der Meyenburger Chaussee öffneten drei Deutsche im Alter von 21, 25 und 44 Jahren gestern Abend gegen 20.00 Uhr ein ausgebautes gasbetriebenes Rettungssystem für Fallschirme. Bei der Auslösung kam es zu einer Explosion, woraufhin sich der 44-Jährige eine Verletzung an der Hand zuzog. Zur medizinischen Behandlung wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Potsdam-Mittelmark: Aus bislang unbekannter Ursache war am Dienstagabend ein Kleinwagen in Geltow von der Fahrbahn abgekommen und anschließend mit einem Straßenbaum kollidiert, das Fahrzeug hatte sich dabei offensichtlich entzündet und brannte. Ersthelfer war es zwar noch gelungen den verletzten Fahrzeugführer aus dem Wrack zu befreien, dieser erlag dennoch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Landkreis Havelland, B5 - Zu Fuss auf der B5 unterwegs - Montag, 21.12.2020, 20:33 Uhr - Mehrere Bürger informierten die Polizei am späten Montagabend über einen Mann, der zu Fuß auf der B5, Abzweig Seeburg, unterwegs und schlecht zu sehen ist. Polizeibeamte konnten den Mann daraufhin auch antreffen. Er war erheblich alkoholisiert und litt unter gesundheitlichen Problemen.

Oberhavel - Himmelpfort – In der sogenannte "Weihnachtspostfiliale“ ist am Montag eine Sendung mit teils erlaubnispflichtiger Munition eingegangen. In dem an den Weihnachtsmann adressierten Umschlag fanden sich unter anderem Schreckschuss- und Luftgewehrmunition sowie eine Schrotpatrone, insgesamt über 500 Schuss.

Berlin-Treptow - Gebäude des Bundeskriminalamtes beworfen Polizeimeldung vom 22.12.2020 - Unbekannte haben in der vergangenen Nacht das Gebäude des Bundeskriminalamtes mit Gläsern beworfen, die mit schwarzer Farbe gefüllt waren, und zwei brennende Müllcontainer auf die Fahrbahn geschoben. Zeugen alarmierten gegen 0.30 Uhr die Polizei in die Straße Am Treptower Park, als sie die zwei brennenden Müllcontainer vor dem Gebäude des Bundeskriminalamtes sahen. Angeforderte Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr löschten den Brand. Niemand wurde verletzt.