Oberhavel. Im Germendorfer Gewerbegebiet in der Veltener Straße brennt es seit den frühen Morgenstunden auf einem Gewerbegrundstück einer Metallrecyclingfirma. Wie rbb24 berichtet, ist die Feuerwehr mit 68 Einsatzkräften vor Ort, um einen Haufen mit Mischabfall zu löschen. Gegen dreiviertel sechs wurde auch die Bevölkerung mit Hilfe der Warnapp Nina informiert, dass es zu einer Geruchsbelästigung in den Bereichen Leegebruch, Oberkrämer, Kremmen und Oranienburg kommen kann.

Oberhavel – Wegen eines brennenden LKW-Auflieger auf der A24 im Dreieck Havelland kam es am Samstag zu mehrfach kurzzeitigen Sperrungen in Fahrtrichtung Berlin. Der Auflieger hatte mehrere OSB-Holplatten (Grobspannplatten) geladen. Die Feuerwehr gelang es durch schnelles Eingreifen, das komplette abbrennen dem LKW-Anhänger zu verhindern. Es musste während der Löscharbeiten zeitweise die Richtungsfahrbahn Berlin gesperrt werden. Eine Bergungsfirma (Jänicke) kümmerte sich anschießend um den schwer- zerstörten Auflieger.

Landkreis Havelland, Nauen, Hertefelder Chaussee - Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Autofahrern - Donnerstag, 04. April 2019, 14:45 Uhr - Eine 33-Jährige wollte am Donnerstag von einem Grundstück auf die Hertefelder Chaussee einbiegen. Die Autofahrerin achtete in ihrem PKW Seat nicht ausreichend auf den Straßenverkehr. Beim Einbiegen übersah sie eine 26-Jährige, die auf der Hertefelder Chaussee mit ihrem PKW BMW fuhr. Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Landkreis Havelland, Friesack, Landesstraße 166 - Autofahrerin kommt von Straße ab und landet in Kanal - Freitag, 05. April 2019, 07:06 Uhr Eine 20-Jährige war am Freitagmorgen mit ihrem PKW VW auf der Landstraße 166 zwischen Friesack und Zootzen unterwegs.

Nauen. Am frühen Freitagnachmittag kam es aufgrund von Gasaustritt in der Nauener Dammstraße (B273) zu einem größeren Feuerwehreinsatz. Die Dammstr. ist aktuell zwischen "Waldemarstraße" und "Zum Güterbahnhof" für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. Fußgänger kommen Richtung Graf-Arco-Str. durch, auch der Schienenverkehr ist derzeit nicht eingeschränkt.