Werbefläche mieten ...

Landkreis Havelland, Rathenow, Curlandstraße / Ruppiner Straße - Frontalzusammenstoß an Ampelkreuzung Mittwoch, 08.07.2020, 05:55 Uhr - Mit seinem PKW Mazda fuhr ein 63-jähriger Havelländer am Mittwochmorgen auf der Curlandstraße und wollte nach links in die Ruppiner Straße abbiegen. Dabei stieß er an der Ampelkreuzung frontal mit einem entgegenkommenden PKW Audi eines 24-Jährigen aus dem Havelland zusammen.

Update: 15.35 Uhr/ Havelland: Aufgrund einer technischen Störung kam es heute gegen 8.20 Uhr auf der Bahnstrecke Potsdam-Hauptbahnhof – Oranienburg zu Einschränkungen im Zugverkehr. Wie die Deutsche bahn auf Anfrage mitteilte, kam es am Stromabnehmer des Regionalbahn 20 zwischen Wustermark und Brieselang zu einem Notstopp, ein Vogelschlag hatte den Defekt verursacht. Im Zug selbst befanden sich rund 25 Reisende die mit Unterstützung der Feuerwehr in einem anderen Zug umsteigen bzw. evakuiert werden konnten.

Nordrhein-Westfalen - Wilnsdorf-Wilgersdorf (ots) Am Montagabend (06.07.2020) um 19:00 Uhr kam es auf dem Nerrweg zu einem tragischen Unfall. Ein 12-jähriger Junge war dort mit einem Aufsitzmäher mit Anhänger in Richtung Weißbachstraße unterwegs. Auf der abschüssigen Straße kam das Gespann nach links von der Straße ab und stürzte nach dem Durchqueren einer Hecke eine Mauer hinab. Der 12-Jährige verstarb trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch am Abend im Krankenhaus.

Havelland. Am Montagnachmittag kam es auf der L991 bei Damme in Fahrtrichtung Nennhausen zu einem schweren LKW-Unfall wobei der Fahrer schwerverletzt wurde und von der Feuerwehr aus der völlig zerstörten Fahrerkabine mit schwerem Gerät befreit werden musste. Zuvor kam der mit Baumstämmen beladene LKW nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit einem massiven Alleebaum. Laut Google kam es zu Busverspätungen der Havelbus Linie 680 von 1 Stunde 23 Minuten.

Brandenburg-Havelland (ots) - Nach einem Einsatz der Bundespolizei am Freitag in einem ICE am Bahnhof Friesack, werden nun weitere Zeugen gesucht. In dem mit ca. 320 Reisenden besetzten Zug kam es gegen 13 Uhr auf der Fahrt nach Hamburg zu einer Bedrohungslage. Der Zug stoppte daraufhin außerplanmäßig in Friesack, wo Bundespolizisten die Reisenden evakuierten und einen 30-jährigen Mann festnahmen. Dieser befindet sich zurzeit in einer Brandenburger Justizvollzugsanstalt in Haft.