Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Längst wird der Grad der Berühmtheit einer Person nicht mehr an den Beiträgen in der Klatschpresse ermittelt. Heute offenbart das World Wide Web, welche Stars interessant sind. Gleiches gilt für angesagte Unternehmen und beliebte Urlaubsorte auf Instagram. Wer erfolgreich ist, hat einen eigenen Account bei Instagram mit möglichst vielen Followern. Sie hinterlassen unter den Videos und Fotos im Idealfall eine Menge Likes. Dabei gilt der Grundsatz: je mehr Likes und Follower, desto größer der Erfolg. Dann rollt auch der Rubel. Dieser Ratgeber erklärt die besten Tipps, wie Privatpersonen erfolgreich bei Instagram werden.

Mehr Follower erhalten

Bei Instagram zahlt es sich aus, aktiv zu sein. Der Weg zu einem stark frequentierten Profil mit vielen Followern führt ausschließlich über einen aktiv geführten Account. Wer darauf wartet, gefunden zu werden, wird keinen Erfolg haben. Eine Möglichkeit um gefunden zu werden und Follower zu erhalten, ist das Kommentieren. Wer möglichst viele Beiträge anderer Nutzer kommentiert und liked, erhält Aufmerksamkeit. Sie führt dazu, dass fremde Personen das Profil aufrufen und ihm mit ein wenig Glück folgen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Freundschaftsanfragen an andere Nutzer zu versenden. Stets verbunden mit der Hoffnung, dass sie im Gegenzug ebenfalls dem eigenen Profil folgen. Die Kooperation mit einem erfolgreichen Profil erzeugt Aufmerksamkeit. Gegenseitig können Sie auf den jeweils anderen Nutzer aufmerksam machen und die Follower dazu aufrufen, dem anderen Profil zu folgen. Diese Maßnahme ist auf Instagram sehr beliebt.

Hashtags richtig einsetzen

Berühmt wurde Instagram aufgrund der Nutzung von Hashtags. Eine Raute vor einem Wort macht aus dem Begriff einen Suchbegriff. Wenn andere Nutzer nur nach einem bestimmten Begriff suchen, werden ihn alle Bilder und Videos angezeigt, bei dem der entsprechende Suchbegriff als Hashtags hinzugefügt wurde. Clever gewählt, sorgen die angesagtesten Instagram Hashtags für mehr Likes auf Instagram. Es ist sinnvoll, gängige Hashtags zu verwenden. Zudem sollten die gewählten Suchbegriffe unter einem Beitrag auch zum Bild passen. Nur so wird das Interesse bei anderen Nutzern erzeugt und die Bereitschaft geweckt, das Profil zu folgen. Eine wahllose Aneinanderreihung von Hashtags ist wenig erfolgversprechend.

Für mehr Likes

Zu Beginn dieses Ratgebers wurde erwähnt, dass nur aktive User erfolgreich sie sind. Aktivität auf Instagram bedeutet jedoch nicht, möglichst viele Bilder und Videos zu posten. Es empfiehlt sich generell, erst einmal einen Beitrag wirken zu lassen. Erst wenn die Likes und Kommentare zum aktuellen Beitrag nachlassen, ist es Zeit für eine neue Aktivität auf dem Portal. Likes erzeugen Beiträge, die im Kontext zu dem Profil stehen. Liegt der Fokus des Profils auf die Vorstellung neuer Bikinimode von Lascana, generieren Beiträge über neue Werkzeuge oder Autos keine Likes oder Kommentare. Sich selber treu bleiben wirkt sich positiv auf das eigene Profil aus. Bei der Auswahl der Bilder ist außerdem auf das passende Motiv zu achten. Studien haben belegt, dass Bilder mit menschlichen Gesichtern mehr Aufmerksamkeit erhalten. Gleiches gilt für Beiträge, bei denen die Farbe Blau dominiert.