Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Achtung bei vereisten und glatten Fahrbahnen Bitte fahren Sie vorsichtig! In der Vorweihnachtszeit kann es schon mal glatt werden auf Brandenburgs Straßen. Die Polizeidirektion West bittet daher um Vorsicht und betont, wie wichtig es ist, die Geschwindigkeit den Wetterverhältnissen anzupassen, um sicher und unbeschadet ans Ziel zu kommen. 

- Alle Fahrzeuge müssen gesetzlich über entsprechende Bereifung verfügen (Winterreifen oder Ganzjahresreifen)

- es wird empfohlen, Winterreifen von Oktober bis Ostern zu nutzen. Da die Räder das Einzige sind, was das Fahrzeug mit der Straße verbindet, sollte man den Zustand der Reifen keinesfalls vernachlässigen!

- Nicht die Glätte führt zu Unfällen, sondern die nicht an die Glätte angepasste Geschwindigkeit!

- Bei vereisten Straßen ist daher immer mehr Zeit für die übliche Strecke einzuplanen, damit man nicht in Hektik verfällt

- Fuß vom Gaspedal!

- Achten Sie für eine optimale Sicht im Straßenverkehr auf saubere und eisfreie Scheiben und Spiegel

- auch bei dem Autodach ist darauf zu achten, um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden. 

- Besondere Vorsicht ist auf Straßen geboten, die dem Wind ungeschützt ausgesetzt sind (Landstraßen, die von Feldern umgeben sind/Brücken/ Bahndämme)  hier kann es schnell und unvorhergesehen zu überfrierender Nässe und damit zu Glatteis kommen.

- Da es bei Glätte und Nässe zu einer Verlängerung des Bremsweges kommt, halten Sie genügend Abstand zu dem vor Ihnen fahrenden Fahrzeug.

- Achten Sie darauf, dass sie genügend Frostschutzmittel in Ihrem Scheibenwischwasser haben.

- Säubern Sie Ihre Scheinwerfer regelmäßig von Dreck, Spritzwasser, Schlamm oder Schneematsch!