Werbefläche mieten ...

08. April 2020 - Ostern ist ein Familienfest. Da gibt es für Kinder nichts Schöneres als sich Suche nach versteckten Schokoeiern zu machen. Nicht selten mit der tatkräftigen Unterstützung des Familienhundes. Aber Vorsicht: Schokolade ist sowohl für Katzen als auch für Hunde giftig und kann diese in akute Lebensgefahr bringen.

Pfoten weg von Schokolade!

So lecker Schokolade für Mensch und Tier auch ist, so ist sie dennoch keineswegs als Leckerli für unsere Vierbeiner geeignet. „Grund hierfür ist das in Schokolade enthaltene Theobromin, ein Stoff, der sich auf das Nervensystem des Hundes auswirkt“, so Dr. Rodney Zasman, Veterinärmediziner bei Lily’s Kitchen. Und das mit fatalen Folgen! Erbrechen und Durchfall bis hin zu Krampfanfällen und Herzrhythmusstörungen sind nur einige der Symptome, die im schlimmsten Falle sogar zum Tode führen können. „Wie stark die Symptome auftreten, hängt von der Körpergröße und dem Gewicht des Hundes sowie der Menge an Schokolade ab. Kleinere Hunde laufen eher Gefahr, sich durch den Verzehr von Schokolade zu vergiften“, erklärt Dr. Zasman. Damit die gemeinsame Osternestsuche nicht in einer Katastrophe endet, gilt: Pfoten weg von Schokoeiern!

Treat-Suche – ein Spaß für die ganze Familie

Auf die gemeinsame Osternestsuche mit dem Vierbeiner muss dennoch nicht verzichtet werden. Schließlich lassen sich Nester ja auch ganz wunderbar mit Hundeleckerlis bestücken. Im Garten oder der eigenen Wohnung versteckt, darf sich der Hund anschließend freudig auf die Suche machen. Der Spieltrieb des Hundes wird hierbei auf kreative Art gefördert. Das bereitet nicht nur dem vierbeinigen Inspektor Schnüffelnase eine große Freude, sondern ist auch beim Zuschauen ein Osterspaß für die gesamte Familie.

Mit den leckeren Treats von Lily’s Kitchen mit echtem Fleisch wird das Osterfest für Hunde nicht nur äußerst schmackhaft, sondern auch gesund –

ganz ohne schlechtes Gewissen. Lily’s Kitchen hat sich auf natürliches und gesundes Futter für Hunde und Katzen spezialisiert. Die Treats für alle Tierhalter, die Wert auf eine hohe Produktqualität legen, sind in fünf Variationen erhältlich. Sie werden nach gluten- und getreidefreier Rezeptur mit wertvollen Proteinen hergestellt, sind fettarm und ohne künstliche Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffe. Auch an Hunde mit Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten können die Snacks bedenkenlos verfüttert werden. Durch ihre handliche Größe eignen sie sich zudem für das Hundetraining und natürlich für ein reich bestücktes Hunde-Osternest.

Chomp-away Chicken Bites – mundgerechte, natürliche Leckerbissen mit frisch zubereitetem Huhn, verfeinert mit Quinoa für zusätzliche Energie sowie Ingwer für eine gesunde Verdauung.

The Best Ever Beef Mini Burgers – Mini Burgers mit frisch zubereitetem Rind. Angereichert mit Chia-Samen für eine gesunde Haut und ein glänzendes Fell sowie Grünkohl, der für seine antioxidative Wirkung bekannt ist.

Simply Glorious Chicken Jerky – fettarme, geschmacksintensive Leckerei mit frisch zubereitetem Huhn, welches schonend im Ofen gegart wurde und von köstlich zäher Struktur ist.

Scrumptious Duck & Venison Sausages – leckere Würstchen aus Enten- und Wildfleisch, die für eine schöne, zähe Struktur an der Luft getrocknet werden.

The Mighty Duck Mini Jerky – Schonend im Ofen gegarter getreidefreier Snack aus Entenfleisch für ein besonders großes Knabbervergnügen. Die Lily’s Kitchen Treats für Hunde sind aktuell bei Kölle Zoo online und im Store erhältlich.

Lily’s Kitchen Tiernahrung für Hunde und Katzen ist derzeit bei Kölle Zoo online und im Geschäft erhältlich. Ebenso kann eine Vielfalt an Katzenfutter nun auch über Amazon.de bestellt und in ausgewählten Fressnapf-Filialen und im Onlineshop erworben werden.