Werbefläche mieten ...

Symbolbild/Bei diesen Unfall 2013 bei Nauen starben zwei Menschen

Berlin (ots) - Ausflugsfahrten über kurvige Landstraßen und schattige Alleen können gerade im Sommer so schön sein. Aber sie sind auch gefährlich. Dort wo es Bäume gibt, unübersichtliche Kreuzungen, vermeintlich gute Stellen zum Überholen oder viel Motorradverkehr, dort passieren auch schwere Unfälle.

Deshalb warnt Siegfried Brockmann, Leiter der Unfallforschung der Versicherer (UDV): "Die schönsten Strecken sind oft die gefährlichsten." Schon im Januar hatte der 53. Deutsche Verkehrsgerichtstag in Goslar auf die Risiken von Landstraßenunfällen hingewiesen. Nach Ansicht von Siegfried Brockmann sollten Auto- und Motorradfahrer bei sommerlichen Ausflugsfahrten auf Landstraßen und Alleen vor allem drei Dinge beherzigen: - Nie an unübersichtlichen Stellen und Kreuzungen überholen. - Gelassen fahren, Tempolimits unbedingt beachten. - Besonders vorausschauend fahren und mit den Fehlern anderer rechnen.

  Q: GDV/UDV