Werbefläche mieten ...

Bad Säckingen (ots) -  Immer besser zu sein, schneller, erfolgreicher als die anderen. Wer mit diesem Leistungsdruck seinen Urlaub beginnt, verspielt die Chance auf echte Erholung. Mit den Expertentipps der Rhein-Jura Klinik wird Ihr Sommerurlaub tatsächlich zu den schönsten Wochen des Jahres.

Prof. Dr. med. Michael M. Berner, Chefarzt der Rhein-Jura Klinik und Achtsamkeitsexperte Dr. Christian Klesse, leitender Psychologe an der Rhein-Jura Klinik, zeigen Ihnen, was Sie tun können, damit Ihr Urlaub tatsächlich eine wohltuende Auszeit vom Alltag wird.

- Bleiben Sie realistisch: Lassen Sie sich die Freude nicht  vermiesen, wenn das Wetter schlecht oder das Hotel nicht perfekt  ist. Mit Gelassenheit und guter Laune wird ihr Urlaub trotzdem  schön. 

- Nehmen Sie sich nicht zu viel vor: Weniger ist mehr. Im Urlaub ist auch mal Nichtstun erlaubt.

- Gestehen Sie sich und Ihrer Familie Freiräume zu: Lassen Sie sich gegenseitig viel Raum und erleben Sie lieber weniger gemeinsame, dafür aber umso schönere Momente.

- Gehen Sie offline: Schalten Sie Smartphone und Co. ab und wenden Sie sich Ihren realen Mitmenschen zu.

- Vermeiden Sie Dokumentationswahn: Nicht jeder Moment muss sofort auf Facebook geteilt werden.

- Entwickeln Sie Gelassenheit: genießen Sie Ihre Zeit am Strand auch wenn der Nachbar vielleicht den schöneren Strandkorb ergattert hat.

- Lassen Sie Ihren Alltag los: Rufen Sie nicht jeden Tag zuhause oder im Büro an - es geht auch mal ohne Sie.

- Sehen Sie die Welt mit neuen Augen: Ein bewusst wahrgenommener Sonnenuntergang lässt uns die Schönheit und Tiefe des Augenblicks erst wahrnehmen.

Ausführliche Informationen finden Sie im passenden Beitrag auf dem Blog der Rhein-Jura Klinik: Die schönsten Wochen des Jahres? Teil 2: Urlaub ohne Leistungsdruck:http://ots.de/9KDsg

Mehr dazu in: Die schönsten Wochen des Jahres? Teil 1: Sorgen Sie für einen ruhigen Start in den Urlaub: http://ots.de/SInqS

Über die Rhein-Jura Klinik

Die Rhein-Jura Klinik ist eine private Akut-Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Bad Säckingen. Die medizinischen Schwerpunkte sind vor allem Depression, Schlafstörungen, Stresserkrankungen, Angststörung, Panikstörung/Agoraphobie, Zwangsstörungen und jegliche Arten von Burnout. Auf der Basis neuester medizinischer Entwicklungen orientiert sich das Team der Rhein-Jura Klinik überwiegend an der Verhaltenstherapie oder systemische Therapieansätze, welche sich bei vielen der genannten Indikationen als sehr wirkungsvoll erweisen. Die Universitätsklinik Freiburg unterstützt und berät als Kooperationspartner in der raschen Umsetzung neuester wissenschaftlicher Ergebnisse und Therapieverfahren.