Werbefläche mieten ...

Bild: BGH-Karlsruhe

Bundesgerichtshof entscheidet über eine Entgeltklausel für Buchungen bei der Führung privater Girokonten. Der u.a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat auf die Unwirksamkeit einer Klausel erkannt, die als Teilentgelt für die Kontoführung einen einheitlichen "Preis pro Buchungsposten" festlegt.

Copyright/Bild: © istock.com/typo-graphics

Der knackig-kalte Winter mit trockenem Schnee und klarer Luft bleibt immer häufiger aus, Regen und Wind werden zu treuen Begleitern in den Wintermonaten. Bei Nieselregen oder überraschenden Regengüssen ist man froh über die richtige Kleidung. Gerade dem Wetter angepasste Regenjacken können so manche Erkältung verhindern.

Nachhaltige Investments auf dem Vormarsch

Bild/Copyright: © istock.com/typo-graphics

Immobilien sind bekanntlich die beste Form der Anlage. Umbaumaßnahmen, die den Wert des Objekts und außerdem seine Kosteneffizienz steigern, gehören auch dazu. Darüber hinaus bietet der Finanzmarkt eine interessante Option, von nachhaltigen Projekten zu profitieren, auch wenn man kein Haus sein Eigen nennt.

Sicherheitstipps vom DRF zum richtigen Umgang beim Feuerwerk zu Silvester/Neujahr - Am Nachthimmel funkelt es in leuchtenden Farben, überall knallt es und der Pulverdampf hängt in der Luft – das neue Jahr beginnt bunt und mit viel Krach. So schön ein Feuerwerk ist, so gefährlich kann es werden, weiß Christoph Lind, Rettungsassistent bei der DRF Luftrettung.

Service-Ratgeber: Gerichtsurteil (10.12.2014) zum Vorteil für Auktionnäre bei Ebay. Der Bundesgerichtshof hat sich heute in einer Entscheidung mit der Frage beschäftigt, unter welchen Umständen ein Anbieter eine noch länger als 12 Stunden laufende eBay-Auktion vorzeitig beenden und die angebotene Sache anderweitig veräußern kann, ohne sich gegenüber dem bis dahin Höchstbietenden schadensersatzpflichtig zu machen.

Für mehr Sicherheit beim Autofahren auf Brandenburger Straßen: In vielen Regionen Brandenburgs ist mit überfrierender Nässe und Glätte zu rechnen. Besonders gefährlich ist es an Bergkuppen, Brücken und tagsüber auch in waldreichen Gebieten, insbesondere bei Dunkelheit sind solche Stellen nur schwer erkennbar. Gerade Fahrzeuge mit Sommerreifen haben ab Temperaturen unter 7 Grad Celsius eine schlechtere Haftung auf der Fahrbahn. Das Unfallrisiko ist mit Sommerreifen sogar sechsmal höher als mit Winterreifen. Aber der beste Winterreifen hilft nur, wenn sich das Fahrverhalten nach den Straßen- und Witterungsbedingungen richtet. Prävention beginnt vor Fahrtantritt, die Polizei rät daher: