10. Verletzte bei Wohnausbrand in Lünen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading ... Loading ...

07:31 Uhr –

10 Bewohner davon 4. Kinder mit Rauchgasvergiftung aus dem Mehrfamilienhaus gerettet -

Lünen (ots) – 01.07.2009, 19:39 Uhr Lünen, Dortmunder Straße Brand in Mehrfamilienhaus, 10 Leichtverletzte Lfd. Nr.: 0791

10 leicht verletzte Bewohner und ein Sachschaden von ca. 50.000 Euro ist die Bilanz eines Wohnhausbrandes am 01.07.2009, 19:39 Uhr, auf der Dortmunder Straße in Lünen

Aus bislang ungeklärter Ursache entwickelte sich im Kinderzimmer einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses zur Einsatzzeit ein Brand. Nach Feststellung des Brandes konnte sich die sechsköpfige Familie aus der Wohnung ins Freie retten.

Insgesamt wurden 10 Bewohner des Hauses, davon 6 Kinder, mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. Durch die Feuerwehr wurde der Brand gelöscht. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 50.000 Euro. Zwei Wohnungen sind zur Zeit nicht bewohnbar. Die anderen Bewohner konnten nach den Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren. Hinweise auf die Brandursache werden zur Zeit noch untersucht und Spuren werden ausgewertet.

Polizei Dortmund

Kommentieren

Designed by Theme Junkie.