80 Verletzte bei Gas-Alarm im Möbelhaus “Ikea” Fürth-Poppenreuth

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading ... Loading ...

Bayern – Fürth (ots) – Massenanfall von Verletzten - führt zu Großeinsatz für über 80 Einsatzkräfte von Feuerwehr – Rettungsdienst – Notärzte und Polizei – Am Mittwochabend (08.08.2012) musste in Fürth-Poppenreuth ein Möbelhaus evakuiert werden. Die anfängliche Mitteilung über austretendes Gas bestätigte sich nicht, jedoch zeigten rund 80 Personen Symptome wegen denen sie medizinisch betreut werden mussten.

Gegen 19:30 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle die Information über stark beißenden Geruch im Inneren des Möbelhauses ein. Woraufhin die Berufsfeuerwehr Fürth (50 Einsatzkräfte), der Rettungsdienst mit Notärzten (rund 20 Einsatzkräfte) sowie die Polizei (12 Einsatzkräfte) alarmiert wurden. Die Firmenleitung des betroffenen Unternehmens veranlasste sofort die Räumung des noch von Kunden besuchten Hauses, was kontrolliert von statten lief. Am Kundenparkplatz wurde ad hoc eine Sammelstelle eingerichtet, wo mehrere Menschen wegen Atemwegsreizungen von den Rettungskräften betreut werden mussten. Fünf von ihnen kamen vorsorglich in umliegende Krankenhäuser.

Das Areal wurde temporär von der Polizei abgesperrt und das Gebäude sowohl durch die Feuerwehr mit Messgeräten u.a. als auch durch Techniker hinsichtlich der Ursache überprüft. Diese ist momentan noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen. Es wird ggf. nachberichtet.

Polizeipräsidium Mittelfranken

1 Kommentar to " 80 Verletzte bei Gas-Alarm im Möbelhaus “Ikea” Fürth-Poppenreuth "

  1. News vom Rettungsdienst…

    80 Verletzte bei Gas-Alarm im Möbelhaus Fürth-Poppenreuth <b>…</b>…

Kommentieren

Designed by Theme Junkie.