A6: Massenunfall mit 34 Fahrzeuge bei Wolpertshausen, Zwei Tote – Schwäbisch-Hall

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading ... Loading ...

polize

Baden-Würtemberg – Kreis Schwäbisch-Hall – Rauchentwicklung bei Lastwagen endete in Massenkarambolage mit 20 Pkws und 14 Lkws bei Ilshofen/Wolpertshausen – Massenanfall von Verletzte – Mindestens 2 Menschen sterben – Nachtrag: 16.12 Uhr – Nach aktuellen Erkenntnissen kamen bei dem Massencrash mindestens zwei Personen ums Leben, acht wurden teils schwerverletzt.



Mehrere PKW haben sich nach Polizeiangaben mit den Lkws regelrecht verkeilt. Es kam entgegen der ersten Meldung zu keiner Brandentwicklung an Pkws. Die BAB 6 ist bis auf weiteres zwischen den Anschlussstellen Ilshofen/Wolpertshausen und Kirchberg in beiden Richtungungen gesperrt. Erstmeldung – Nach Polizeiangaben kam es am Dienstagmittag gegen 12.40 Uhr im Kreis Schwäbisch Hall auf der BAB 6 zu einem Unfall mit sehr dramatischen Ausgang.



Ein geplatzter Turbolader bei einem LKW führte zu einer starken Rauchentwicklung was in Folge dessen zu erheblichen Sichtbehinderungen führte, es kam anschließend zu mehreren Auffahrunfällen. Nach Medienberichte sollen auch Fahrzeuge in Flammen aufgegangen sein. Die Polizeidirektion Schwäbisch-Hall konnte derzeit noch keine sicheren zahlen zu den Verletzten machen, auch die Identität der Toten ist noch unklar. Ein Großaufgebot von Einsatzkräften eilten zum Unglücksort. Näheres hierzu folgt später.

Nachtragsmeldung – Massenunfall mit 35 Fahrzeuge im Kreis Schwäbisch Hall, 2 Tote und Über 20 Verletzte

B: CP/rpn24

Kommentieren

Designed by Theme Junkie.