Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Zwei Kinder mehrfach im Stadtgebiet Oranienburg beschossen – Die Erziehungsberechtigten zweier Kinder im Alter von neun und zehn Jahren erschienen am Sonnabend gegen 17.35 Uhr in der Polizeiinspektion Oberhavel und erstatteten Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Als sich die beiden Jungs gegen 15.30 Uhr in der Berliner Straße im Durchgang zum Kino befanden, kamen zwei etwa 13- jährige Jungen auf sie zu. Einer von ihnen hatte einen waffenähnlichen Gegenstand in der Hand und schoss fünf Mal in Richtung der Kinder. Der zehnjährige Junge wurde am Arm aus einer Entfernung von ca. einem Meter getroffen. Der neunjährige Junge wurde aus ca. drei Meter Entfernung am Rücken getroffen. Verletzt wurden sie nicht. Am Tatort fanden Kriminaltechniker eine kleine gelbe Kugel und stellten diese sicher. Es könnte sich um eine Softairwaffe gehandelt haben. Die Kripo ermittelt.