Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Landkreis Havelland - Mehrere Verletzte bei Unfällen im Ost und Westhavelland - Rathenow, Berliner Straße Vier Verletzte nach Ampeldefekt Sonntag, 09.08.2015, 14:40 Uhr Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagnachmittag in Rathenow. An der Kreuzung Berliner Straße / Friedrich-Ebert-Ring kollidierten zwei PKW miteinander. Der Unfall ereignete sich aufgrund eines technischen Defekts der dortigen Lichtzeichenanlage, der beiden Fahrzeugführern das Fahren erlaubte. Offensichtlich war für beide Fahrer der Defekt nicht erkennbar.

Durch den Zusammenprall wurden die vier Insassen (49, 50, 53 und 55 Jahre alt) beider Fahrzeuge zum Teil schwer verletzt. Die Fahrerin (49) eines Renault war im Fahrzeug eingeklemmt. Rettungskräfte brachten die Wittenberger (LK Potsdam-Mittelmark) und Berliner in naheliegende Krankenhäuser. Die Autos waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt etwa 46.000 EURO. - Nauen, Wachow, Am See - Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall - Montag, 10.08.2015, 06:55 Uhr Am Montagmorgen befuhr die Fahrerin eines Ford die Straße Am See im Nauener Ortsteil Wachow in Richtung See. Nach den Angaben der Fahrzeugführerin wurde sie in einer Kurve von einem weißen Fahrzeug geschnitten. Sie musste ausweichen und geriet so mit ihrem Wagen in den Straßengraben. Durch dieses Fahrmanöver verletzten sich die 58 Jahre alte Fahrzeugführerin und ihr 53-jähriger Beifahrer leicht. Rettungskräfte brachten sie zur ärztlichen Versorgung in die Havellandklinik. Zu dem weißen Fahrzeug sind bisher keine Details bekannt. Die Polizei ermittelt wegen unerlaubtem Entfernens vom Unfallort. Sollten sie am Montag gegen 07 Uhr die Straße Am See oder die unmittelbare Umgebung ebenfalls genutzt haben und sie können sachdienliche Hinweise geben, dann wenden sie sich bitte an die Polizeiinspektion Havelland, Telefon 03321 – 4000 - Falkensee: Rudolf-Breitscheid-Straße - Einem Krad nicht die Vorfahrt gewährt - Sonntag, 09.08.2015, 18:20 Uhr An der Kreuzung Rudolf-Breitscheid-Straße Ecke Waldstraße in Falkensee gewährte der Fahrer eines VW Touran einem Krad der Marke Yamaha am frühen Sonntagabend nicht die Vorfahrt. Die 46-jährige Kradfahrerin stürzte und verletzte sich leicht. Rettungskräfte brachten die Havelländerin in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die Insassen des Autos aus dem Erzgebirgskreis (BL Sachsen) blieben unverletzt und konnten nach der Unfallaufnahme ihre Fahrt fortsetzen. Eine Schadenshöhe ist nicht bekannt.