Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Weihnachtsshopping wird für Kunden des Kaufhauses Berlin-West/Schöneberg zum Horror-Tripp - Bisher unbekannt gebliebene Täter verübten Samstag Morgen einen Überfall auf ein Kaufhaus in Schöneberg. Nach derzeitigem Kenntnisstand betraten gegen 10.20 Uhr vier maskierte Räuber das Geschäft in der Tauentzienstraße, sprühten Reizgas in Richtung eines Sicherheitsmitarbeiters und begaben sich anschließend zu mehreren Vitrinen im Erdgeschoss des Hauses.

Diese zerschlugen die Täter und entwendeten offenbar Uhren und Schmuck. Danach flüchteten sie aus dem Geschäft, stiegen in ein dunkles Auto und fuhren in Richtung Martin-Luther-Straße davon. Mehrere Angestellte und Kunden des Hauses erlitten durch das versprühte Reizgas Verletzungen im Gesicht und an den Atemwegen, die behandelt werden mussten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.