Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Land Brandenburg: Wetterwarnung für den 21.-22.12. (20.30 Uhr). Amtliche Warnung vor teils schweren Sturmböen. Unwettzentrale warnt Okanböen. Gefahr in allen Landkreisen in Brandenburg, auch Berlin ist davon betroffen. Das Pustewetter wird sich damnach wie schon in den letzten Tag so forsetzen. Fußgänger sollten besonders aufmerksam sein. Äste können herunter brechen, Bäume umkippen. Heute Nacht zunehmend Windböen.

Vor allem am Montag tagsüber stürmische Böen aus Südwest bis West. Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 22.12.14, 20:30 Uhr: Die Ausläufer eines Sturmtiefs, das sich von Island zum Nordmeer verlagert sind wetterbestimmend. Sie führen wolkenreiche und milde Luft mit sich. Heute Nacht nimmt der Südwestwind weiter zu. Zunächst sind WINDBÖEN um 55 km/h zu erwarten. Zum Morgen können vor allem im Norden, später auch in den südlichen Landesteilen STÜRMISCHE BÖEN bis 70 km/h auftreten. Sie halten bis zum Abend an. Auch vereinzelte STURMBÖEN um 80 km/h sind nicht auszuschließen. Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 22.12.14, 04:30 Uhr