Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Wetterhinweis für die Landkreise in Brandenburg und Berlin - Warnstufe 1 vor weiterhin bestehenden Sturmbönen. Amtliche Vorwarnung vor Straßenglätte und Gewittern. Heute Schauer, zunehmend von Norden her in Schnee übergehend, Windböen, vereinzelt auch stürmische Böen. Nachts Schnee und Glätte. Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden bis Freitag, 26.12.14, 14:30 Uhr:

Im Einflussbereich eines Tiefdruckgebietes mit Schwerpunkt über der Ostsee werden zunehmend kalte Luftmassen polaren Ursprungs in den Nordosten von Deutschland geführt und gestalten den Wetterablauf zunächst windig und wechselhaft. Heute Nachmittag muss wiederholt mit Schauern und vor allem im Norden auch mit einzelnen GEWITTERN gerechnet werden. Dabei ist GRAUPEL oder SCHNEEregen möglich. Es muss zudem mit WINDBÖEN, in Verbindung mit Schauer und möglichen GEWITTERN auch mit STÜRMISCHEN BÖEN (Bft 7-8, bis 70 km/h) gerechnet werden. Der Wind dreht von Südwest bis West auf Nordwest. In der Nacht zum Freitag treten noch weitere SCHNEEschauer auf. Es muss überall mit Glätte zunächst durch SCHNEE, später vor allem in der Nordwesthälfte bei Aufklaren auch durch ÜBERFRIERENDE Nässe gerechnet werden. Der Wind lässt deutlich nach, nur anfangs sind noch einzelne WINDBÖEN möglich. Am Freitag kann besonders in der Südosthälfte zunächst noch etwas SCHNEE fallen, sodass mit GLÄTTE zu rechnen ist. Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 25.12.14, 20:30 Uhr