Werbefläche mieten ...

Wetterlage für Brandenburg und Berlin von Montagnacht bis Mittwoch den 7. Januar 2015.  Montag, 05.01.15, 20:30 Uhr - In der Nacht Glätte durch Überfrieren oder Reif, auch örtlich Nebel. Am Dienstagvormittag auflösend. Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden bis Dienstag, 06.01.15, 20:30 Uhr: Zunächst sind noch schwache Tiefausläufer bestimmend. Nachfolgend setzt sich vorübergehend der schwache Einfluss eines Hochs durch, das über Mitteleuropa hinweg zum Baltikum zieht.

In der Nacht und am Dienstagvormittag sind stellenweise GLÄTTE durch überfrierende Nässe oder Reif sowie örtlich NEBEL zu erwarten. Danach wird vorübergehend keine Warnung nötig, am Dienstagabend voraussichtlich eine Warnung vor GLÄTTE. - Wettervorhersage für Brandenburg und Berlin (6.01.2015) - Am Dienstag bleibt es nach Auflösung örtlichen Nebels zunächst wolkig oder stark bewölkt und niederschlagsfrei. Später setzen sich von Südwesten gebietsweise Auflockerungen, vereinzelt auch Aufheiterungen durch. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 1 und 4 Grad, in Berlin um 3 Grad. Der Süd- bis Südostwind nimmt etwas zu, bleibt aber größtenteils schwach. In der Nacht zum Mittwoch ist es anfangs wolkig, teils auch nur locker bewölkt. In der zweiten Nachthälfte und den Frühstunden kommt zunächst in der Prignitz dichte Bewölkung auf, aber meist noch Niederschlag. Zuvor sinkt die Temperatur auf 0 bis -4 Grad, in Berlin bis -2 Grad. Stellenweise ist mit Reifglätte zu rechnen. Der Wind weht überwiegend schwach und dreht zum Morgen auf Süd bis Südwest. - Vorhersage für Mittwochen den 7. Januar 2015 - Brandenburg plus Berlin - Am Mittwoch breitet sich starke Bewölkung mit Regen oder Schneeregen, anfangs auch mit vereinzeltem Glatteis, nach Südosten aus und erreicht am Nachmittag die Niederlausitz. Im Nordwesten Brandenburgs sind dann örtliche Auflockerungen möglich. Die Temperatur steigt auf 2 bis 5 Grad, in Berlin bis 4 Grad. Der Südwestwind weht schwach. In der Nacht zum Donnerstag zieht der letzte Regen südostwärts ab. Nach vorübergehenden Auflockerungen kommt von der Prignitz her erneut Regen auf. Die Temperatur geht auf +3 bis nahe 0 Grad zurück, in Berlin auf +2 Grad. Glätte bildet sich kaum. Der Südwestwind frischt teils mäßig und etwas böig auf.