Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Ostprignitz-Ruppin: Polizeieinsatz wegen Beziehungsstreit. Neuruppin – Gestern wurde die Polizei gegen 17.30 Uhr zu einem häuslichen Streit in die Franz-Mehring-Straße gerufen. Ein 31-Jähriger hatte seiner 30-jährigen Freundin ins Gesicht geschlagen.

Als die Polizeibeamten eintrafen, war der Mann nicht mehr in der Wohnung. Ein 34-jähriger Zeuge hielt sich jedoch noch dort auf. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass gegen den 34-Jährigen ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft vorlag. Er hatte eine Geldbuße in Höhe von 90 Euro nicht beglichen und sollte für zwei Tage in Erzwingungshaft genommen werden. Der Mann wurde in die Justizvollzugsanstalt gebracht.