Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Kreis Havelland: Mehrere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr bei Brand von Hausdach in Karls Erlebnishof in Elstal. Durch schnelles handeln der Feuerwehrkräfte die mit einem großen Kräfteaufgebot zum Ereignisort ausrückten konnten größerer Schaden bei eines der Holzhäuser, auf dem Erlebnisdorf von Karls verhindert werden. Nach Angaben war beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits Flammen auf dem Dach an eines der Häuser deutlich sichtbar. Die Einsatzmaßnahmen dauerten eine Zeitlang an.

Mehrere Atemgeräteschutzträger wurden zur Brandbekämpfungen eingesetzt. Das Dach am Brandobjekt wurden zum Teil von Feuerwehrkameraden abgetragen. Wie Schlimm der Schaden durch den Brand und den Löschwassereinsatz nun geworden ist, war bis zur Stunde noch unklar. Das Erlebnisdorf von Karls wurde erst im Mai 2014 in der Gemeinde Wustermark eröffnet uns ist bis jetzt im November immernoch sehr gut besucht. Eben ein großes Erlebnis für die Kleinen und ganz bestimmt ein Spass für die großen. Man darf nun hoffen für den Betreiber das die Schäden an eines der Häuser nicht so gravierend sind. Näheres hierzu folgt..

Nachtrag: Brand mit hohem Sachschaden – Dienstag, 18.11.2014; 21:07 Uhr – Durch einen Bürgerhinweis wurde am späten Dienstagabend bekannt, dass auf einem Erntehof in der Döbritzer Heide ein Gebäude in Flammen steht.

Bei Eintreffen der Polizei am Brandort, war die Feuerwehr bereits bei den Löscharbeiten. Im hinteren Bereich des Geländes brannte ein freistehendes Nebengebäude, das seit einigen Tagen nicht genutzt wurde.

Nach Beendigung der Löscharbeiten stellte die Feuerwehr fest, dass der Brand höchstwahrscheinlich von einem Stromverteilerkasten ausging.

Nach ersten Einschätzungen wird von einem Schaden in sechsstelliger Summe ausgegangen.

Die Polizei übernimmt nun die Ermittlungen zur Brandursache und hat dazu einen Gutachter hinzugezogen.