Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Berlin: Supermarkt in Treptow in Flammen aufgegangen. Die Berliner Feuerwehr wurde heute morgen zu einem Brand eines Supermarktes alarmiert. Es brannten ca. 1000 m² Dachfläche eines eingeschossigen Verbrauchermarktes in voller Ausdehnung sowie ein Nebengelass. Eine Verkäuferin wurde durch die Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Der Brand wurde mit vier C-Strahlrohren, davon zwei über die DLK, unter Verwendung von CAFS und acht Pressluftatmern gelöscht.
Zur Sicherstellung des Brandschutzes wurden vier Freiwillige Feuerwehren in den st gerufen. Die Gasversorgung wurde durch den Anbieter unterbrochen. Durch die starke Rauchentwicklung musste der S-Bahnverkehr eingestellt werden und konnte um 6:45 Uhr wieder aufgenommen werden.

Eingesetzt wurden: 6 LHF, 2 DLK, 1 RTW, 3 Sonderfahrzeuge, 6 Führungsfahrzeuge
Anwesend waren: Polizei, Bundespolizei, GASAG, Energieversorger, Pressedienst der Fw