Werbefläche mieten ...

Aus noch unbekannter Ursache kam es heute Nachmittag auf A10 zwischen den Anschlussstellen Rüdersdorf und Hellersdorf zu einem Unfall und einen Folgeunfall bei dem drei Fahrzeuge beteiligt waren, eine Person kam dabei ums Leben. Nach Medienberichte könnte ein Falschfahrer den Unfall verursacht haben. Einer der Drei PKWs war zuvor in die Unfallstelle des ersten Unfalls gefahren. Es muss bis in den späten Nachmittag hinein mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Die A10 ist auf Höhe der Unfallstelle in Richtung Dreieck Barnim gesperrt. 

Quelle: rbb24