Werbefläche mieten ...

Video -

Hubschrauber der Bundeswehr unterstürzte die Feuerwehr mit Löschangriff vom Himmel aus./Foto: reportnet24

Potsdam-Mittelmark - Seite heute Nachmittag ist nur noch die A9 bei Beelitz-Heilstetten gesperrt. In der Nähe des Autobahndreiecks Potsdam standen am gestrigen Tag ca. 50 Hektar Wald in Flammen. Die A 9 in Richtung Berlin ist inzwischen für den Verkehr wieder frei gegeben. Die A 10 ist ab Abfahrt Glindow in Richtung A 9 Leipzig München gesperrt! Ebenfalls die A 9 in Richtung Süden ab Dreieck Potsdam! Der Munitionsbergungsdienst hat das Waldstück zum Löschen für einen Hubschrauber und den Löschpanzer der Bundeswehr frei gegeben.

Wasserwerfer der Polizei wurde an der A9 bei Fichtenwalde eingesetzt/Fotos: reportnet24

Am gestrigen Nachmittag waren mehr als 180 Einsatzkräfte aus dem gesamten Landkreis im Einsatz. Angefordert wurden weitere Kräfte aus Havelland, Brandenburg an der Havel und Potsdam, um den Austausch der Kameraden, die bereits mehrere Stunden zum Löschen im Einsatz waren zu gewährleisten. Inzwischen sind Kräfte aus dem Landkreis Dahme Spree mit im Einsatz. Es wird noch mehrere Tagen dauern, bis der Brand endgültig gelöscht ist.

Bildquelle: reportnet24

Für Radtouristen: Bitte nutzen Sie den R1 von Süden kommend bis Borkheide- ab Bahnhof Borkheide bitte der Tour Brandenburg bis Lehnin/Damsdorf folgen - dann der Landesstraße über Göhlsdorf - Plötzin zur B1 folgen - hier straßenbegleitend bis Baumgartenbrücke - dann wieder R1 von Norden kommend wie oben nur entgegengesetzte Fahrtrichtung ab Baumgartenbrücke Eine östliche Umgehung ist über Beelitz-Zauchwitz.-Fresdorf - Langerwisch möglich!

Quelle: Landkreis Potsdam-Mittelmark