Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Fotos: reportnet24

Das berichtet die Berliner Polizei zum Großeinsatz: In einem Einsatz gegen den internationalen Waffenschmuggel / Waffenhandel durchsuchen wir mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften seit 6 Uhr mehrere Wohnungen und Lokale in #Berlin und Brandenburg.

Bis auf weiteres wegen Unfall in Fahrtrichtung AD Werder gesperrt - Vollsperrung auf der #A10 aufgrund eines Unfalls zwischen #Ludwigsfelde-West und dem AD #Nuthetal! Bitte umfahren Sie diesen Bereich weiträumig. Der Verkehr wird ab Ludwigsfelde-Ost abgeleitet. Denken Sie bitte an die #Rettungsgasse!

Am Donnerstag, 17. Januar, kommt es wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe im Bereich Potsdam Hauptbahnhof, ab ca. 8.00 Uhr zu Einschränkungen im Zugverkehr. Der Hauptbahnhof Potsdam befindet sich im Sperrkreis.

Foto: Polizei

OPR - Rasender Rentner auf BAB 24 unterwegs - Neuruppin – Beamte der Verkehrspolizei – hier mit einem zivilen Videowagen – stellten gestern gegen 14.30 Uhr einen zügig fahrenden Pkw Mercedes fest. Der Wagen durchfuhr mit über 130 km/h den Baustellenbereich (60 km/h) zwischen den Anschlussstellen Fehrbellin und Neuruppin-Süd und beschleunigte dahinter auf über 150 km/h.

Foto: Zalando

Logistikanbieter Fiege soll den Betrieb zum 1. April 2019 übernehmen - Fiege strebt Umbau zum Multi-User-Standort an - Zalando will auch als Kunde von Fiege weiterhin Logistikdienstleistungen in Brieselang abwickeln

Berlin, 08. Januar 2019 // Zalando, Europas führende Online-Plattform für Mode und Lifestyle, und der familiengeführte Logistikdienstleister Fiege haben eine Perspektive für den Logistikstandort Brieselang entwickelt. Der gemeinsame “Zukunftsvertrag” sieht vor, dass Fiege zum 1. April 2019 Betreiber des Standorts werden soll. Künftig will Fiege in Brieselang Logistikdienstleistungen für mehrere Auftraggeber abwickeln, darunter auch Zalando. Zalando hatte im April 2018 eine Standortgarantie bis Mitte des Jahres 2020 zugesichert. Ein Umbau zum Multi-User-Standort durch Fiege kann nun eine Perspektive darüber hinaus eröffnen.

Landkreis Teltow-Fläming, Bundesautobahn 10, zwischen Anschlussstelle Ludwigsfelde/ West und Autobahndreieck Nuthetal in Fahrtrichtung Magdeburg Auffahrunfall mit tödlich verletztem LKW-Fahrer - Montag, 07. Januar 2019, 13:00 Uhr - Aus bislang unbekannter Ursache fuhr ein 57-jähriger LKW-Fahrer mit seinem mit Zigaretten beladenen Sattelzug am Montagnachmittag auf einen anderen LKW auf und schob diesen wiederum auf einen davor stehenden Lastwagen.