Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Es liegt eine "Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN" für alle Landkreise im Land Brandenburg vor auch Land Berlin ist davon betroffen. gültig von: Donnerstag, 08.01.2015 22:00 Uhr bis: Freitag, 09.01.2015 10:00 Uhr ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am: Donnerstag, 08.01.2015 21:05 Uhr In der Nacht kommen Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (Bft 7) auf.

Einbrüche in Backshops in binnen zwei Stunden in Schwedt (Oder). Am Mittwoch zwischen 21 und 23 Uhr brachen mit Sturmhauben maskierte Täter in zwei verschiedene Backshops ein und stahlen Geld und Lebensmittel.

Landkreis Potsdam-Mittelmark: Tödliche Flucht eines Wildtiers im Land Brandenburg. Nach Medienberichte ist das Känguru nun gestorben. Das Wildtier war seid Ende November 2014 auf der Flucht. Am Samstagabend war es durch Polizeikräfte des Inspektion Brandenburg/Havel zunächst gelungen es zu stellen. Es wurde zunächst auf einem Firmengrundstück eingesperrt.

Vorhersage für Brandenburg und Berlin für heute (Donnerstag) - Ab sofort bis Heute Vormittag in mehrere Landkreise "Gefahr von Glatteis" - Es besteht eine Amtliche Warnung vom DWD. Nachts Glätte durch Reif oder überfrierende Nässe möglich, in den Frühstunden und am Donnerstagvormittag örtlich Glatteisgefahr. Am Donnerstag greift die starke Bewölkung mit Regen bis zur Niederlausitz über. Mitunter kann es auch länger anhaltend regnen. Anfangs können einige Flocken dabei sein. Kurzzeitig ist auch noch Regen mit vereinzelter Glatteisbildung nicht ganz ausgeschlossen. Die Temperatur steigt auf Werte um 6 Grad, auch in Berlin. Der Wind weht mäßig und mitunter auch stark böig aus Südwest.In der Nacht zum Freitag regnet es zunächst verbreitet und lang anhaltend weiter.

Nachtrag der Landeshauptstadt: Rathaus Potsdam informiert- Sperrungen gelten am Mittwoch ab 8 Uhr Weltkriegsbombe am Hauptbahnhof wird am Mittwoch entschärft / Zünder soll nach der Entschärfung gesprengt werden / Umfangreiche Sperrungen von Straßen Mehr als 9700 Menschen in dem Bereich rund um den Potsdamer Hauptbahnhof sind am Mittwoch gebeten, ihre Wohnungen bis 8 Uhr selbstständig zu verlassen.

Berlin-Mitte (ots) - Eltern haben ihren vermissten Jungen (7) wieder. Bundespolizisten nahmen am Montagabend ein vermisstes Kind in Gewahrsam. Gegen 18:20 Uhr entdeckten die Beamten den Siebenjährigen auf dem S-Bahnhof Gesundbrunnen.