Werbefläche mieten ...

Warnung vor schweren Orkanböen in ganz Brandenburg und Berlin bis vorerst 20 Uhr. gültig von: Samstag, 10.01.2015 16:15 Uhr bis: Samstag, 10.01.2015 20:00 Uhr ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am: Samstag,

Landkreis Havelland: Sturm weht Lastwagen von Fahrbahn/BAB10. Erhebliche Verkehrsbehinderungen brachte ein Lastwagen der heute Nachmittag von eine Sturmböe erfasst wurde und in weiterer Folge gegen ein Brückengeländer geschleudert wurde. Der Auflieger kippte anschließend auf um. Die Zugmaschine selbst blieb mit dem Heck auf dem Brückengeländer hängen.

Wetterwarnstufe 2. Für ganz Land Brandenburg und Land Berlin. Es besteht eine Amtliche WARNUNG vor SCHWEREN STURMBÖEN für alle Landkreise in Brandenburg ++  gültig von: Freitag, 09.01.2015 10:00 Uhr bis: Freitag, 09.01.2015 19:00 Uhr ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am: Freitag, 09.01.2015 09:55 Uhr Heute zunehmender Wind aus Südwest bis West mit Sturmböen, und einzelnen schweren Sturmböen zwischen 80 und 100 km/h (22 bis 28 m/s, Bft 9 bis 10).

Es liegt eine "Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN" für alle Landkreise im Land Brandenburg vor auch Land Berlin ist davon betroffen. gültig von: Donnerstag, 08.01.2015 22:00 Uhr bis: Freitag, 09.01.2015 10:00 Uhr ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am: Donnerstag, 08.01.2015 21:05 Uhr In der Nacht kommen Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (Bft 7) auf.

Einbrüche in Backshops in binnen zwei Stunden in Schwedt (Oder). Am Mittwoch zwischen 21 und 23 Uhr brachen mit Sturmhauben maskierte Täter in zwei verschiedene Backshops ein und stahlen Geld und Lebensmittel.

Landkreis Potsdam-Mittelmark: Tödliche Flucht eines Wildtiers im Land Brandenburg. Nach Medienberichte ist das Känguru nun gestorben. Das Wildtier war seid Ende November 2014 auf der Flucht. Am Samstagabend war es durch Polizeikräfte des Inspektion Brandenburg/Havel zunächst gelungen es zu stellen. Es wurde zunächst auf einem Firmengrundstück eingesperrt.