Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Es liegt für mehrere Landkreise im Land Brandenburg eine Unwetterwarnung vor (Q.uwz). Für diese Landkreise gilt die Warnung vor gefährlichen Glatteis ab sofort: Havelland, Prignitz, Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg/Havel und Potsdam-Mittelmark. Es kann in den nächsten Stunden gefährlich glatt auf den Straßen werden.

Wetterhinweis für Brandenburg und Berlin: Fahrzeugführer/innen sollten sich unbedingt den Witterungsverhältnissen anpassen. Es gabe im Land Brandenburg bereits zahlreiche Unfälle. Amtliche Warnung vor Straßenglätte, gültig von: Montag, 29.12.2014 15:09 Uhr bis: Dienstag, 30.12.2014 07:00 Uhr ausgegeben vom DWD am: Montag, 29.12.2014 15:09 Uhr Es tritt weiterhin Glätte durch überfrierende Nässe oder leichten Schnefall auf Straßen und Wegen auf -

Wetterlage mit Hinweis auf Straßenglätte, von Mitternacht bis Montagmittag vor Schneefall mit Gefahr durch Glätte auf den Straßen. Warnung gilt für alle landkreise Brandenburgs und Berlin. Sonntag, 28.12.14, 17:30 Uhr Heute Nacht aufkommender Schneefall, am Vormittag langsam abziehend.

Landkreis Uckermark: Riesen Glück hatte ein 8-jähriger Junge als er am Samstag in Prenzlau vom Eis in den Uckersee rutschte. Aufmerksame Zeugen (zwei Frauen) erkannten die tödliche Gefahrensituation sehr schnell und kümmerten sich um Hilfe. Eine dritte Person (männlich) begab sich umgehend zum See um den Jungen aus dem eisig kalten Wasser zu holen.

Wetterinfo für Sonntag, 28.12.14 in Brandenburg - Heute teils bewölkt, teils auch sonnig und Dauerfrost. "Straßenglätte" Lokal in Teilen von: Havelland, Prignitz + Ostprignitz-Ruppin + Oberhavel + Uckermark + Barnim + Potsdam-Mittelmark + Brandenburg/Havel sowie Teltow-Fläming.

Berlin-Tempelhof: Nach Medienberichte soll sich in Mariendorf ein Tödlicher Familienstreit ereignet haben. Eine frau sei Tot in einer Wohnung aufgefunden worden sein. Zudem lag der Partner des Opfers schwerverletzt im Hausflur.