Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Berlin: Drei mit einer Machete bewaffnete Täter haben gestern Abend in Französisch Buchholz einen Raubüberfall verübt. Kurz vor Ladenschluss gegen 21.50 Uhr stürmten die maskierten Kriminellen in das Geschäft in der Triftstraße, bedrohten und

31-jähriger nach tödlicher Messerattacke von SEK-Beamte in Wohnung festgenommen - Steglitz - Zehlendorf. Bei einem Streit vor einem Lokal in der Celsiusstraße in Lichterfelde erlitt in der vergangenen Nacht ein 41-Jähriger tödliche Verletzungen, denen er noch vor Ort erlag.

Polizei Berlin: Rauschgift in Kaffeelierung geschmugelt - Nicht nur Rohkaffee sondern auch eine Tasche mit 33 Kilo Kokain wurde an eine Kaffeerösterei in Berlin geliefert. Als die Mitarbeiter der Rösterei gestern gegen 10 Uhr einen angelieferten Container öffneten, fanden sie neben dem Kaffee auch eine Tasche mit 33 Kilo Kokain.

Oder-Spree - Bereitschaftspolizei überwältigt Messermann in Frankfurt (Oder). Am Donnerstag, den 18. Dezember, gegen 12.15 Uhr wurde die Polizei in die Karl-Marx-Straße zu einem Imbiss gerufen. Dort fuchtelte ein Mann mit einem Messer herum, so dass der Bereich an der Ecke zur Rosa-Luxemburg-Straße zum Schutz anderer Personen abgesperrt werden musste.

HD-Video -

Update/19.17 Uhr. Landeshauptstadt Potsdam: 250 Kg schwere Weltkriegbombe gefunden und am späten Nachmittag entschärft. Bombe erfolgreich entschärft. Sperrkreis offiziel aufgehoben. Evakuierung von etwa 9700 Menschen ist aktuell abgeschlossen. Der Entschäfer hat seine Arbeit zur Entschärfung der Bombe aufgenommen. Alle Infos zur Evakuierung. Für die Stadt Potsdam bedeutete Die Sofortevakuierung heute der totale Ausnahmezustand. Es befanden sich zum Zeitpunkt der Erstmaßnhamen allein 350 Kräfte des Ordnungsamtes im Einsatz. Zahlreiche Feuerwehrkräfte unterstützten die Ordnungskräfte. Eine Bilanz zu den Gesamtmaßnahmen bzgl. der Evakuierung folgt später. Erstmeldung. Südliche Potsdamer Innenstadt ab circa 12:30 Uhr gesperrt Weltkriegsbombe am Hauptbahnhof gefunden / Sprengkörper muss heute entschärft werden / Sperrkreis beträgt 800 Meter / Hauptbahnhof und Lange Brücke gesperrt Eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe US-amerikanischer Herkunft aus dem Zweiten Weltkrieg ist am heutigen Donnerstag gegen 10 Uhr in der Landeshauptstadt Potsdam gefunden worden. Der Blindgänger soll bereits am heutigen Nachmittag von Sprengmeister Mike Schwitzke vom Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg entschärft werden.

Nachtrag 23.49 Uhr: Wetterhinweis mit "Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE" in mehreren Landkreisen" Gültig von: Dienstag, 16.12.2014 23:30 Uhr bis: Mittwoch, 17.12.2014 09:00 Uhr ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am: Dienstag, 16.12.2014 23:09 Uhr In den Abendstunden hat es gebietsweise etwas geregnet. Dort kommt es bei Aufklaren zu überfrierender Nässe. In der Nacht zu Mittwoch stellenweise Glätte durch Überfrieren möglich.