Landkreis Oberhavel: Mit dem Auto bei Kremmen schwerverunglückt. Auf der Landessestraße zwischen Sommerfeld und Hohenbruch wurde heute Morgen eine 52-jährige Renault-Fahrerin durch einen Verkehrsunfall schwer verletzt.

Kreis Havelland: Schwerer Unfall der Ortsumfahrung/B5 in Nauen. PKW fährt bei Rot in Kreuzung Bundesstraße/Ketziner Straße. PKW aus Berlin kommend fährt bei grün an die Kreuzung, direkt in die Fahrerseite des Rotlichtsünders (PKW-Opel). Ein Fahrzeug überschlägt dabei und kommt mit den Rädern am Radweg zu stehen.

Der PKW zwei kommt mit erheblichen Frontalschaden entgegengesetzt der Fahrbahn Richtung Berlin zum stehen. Nach ersten Stand wurden Vier Insassen beider Fahrzeuge teils schwerverletzt. Im Auto des Verursacher wurden alkoholische Getränke gefunden, ob sie im Zusammenhang mit der Unfallursache stehen, konnte die Polizei am Unfallort nicht nicht sicher bestätigen. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen blieb die B5 längere Zeit gesperrt. 

Nachtrag: Donnerstagnacht missachtete der Fahrer eines Opels an der B5 eine rote Ampel und es kam zum Zusammenstoß mit einem PKW Suzuki, der bei grüner Ampel in den Kreuzungsbereich einfuhr. Die 27-jährige Fahrerin des Suzuki wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und musste in ein Potsdamer Krankenhaus gebracht werden.

Im Opel befanden sich nach bisherigen Ermittlungen drei Männer, von denen eine Person mittels schweren Geräts durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden musste. Alle drei Insassen (im Alter von 54, 45 und 28 Jahren), die stark nach Alkohol rochen, wurden stationär in umliegende Krankenhäuser aufgenommen. Blutproben zur Feststellung des Atemalkoholwertes wurden in den Kliniken entnommen.

Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die B 5 voll gesperrt. Beide Fahrzeuge wiesen durch den Zusammenprall einen Totalschaden auf. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zu dem schweren Verkehrsunfall übernommen.

 

Landeshauptstadt Potsdam: Nach Medienberichte kam es um Mitternacht in Potsdam zu einem Folgen schweren Unfall zwischen einer Tram und einen PKW. Bei den Unglück in der Heinrich-Mann-Allee wurden mindestens 5 Menschen teils schwerverletzt, darunter eine Frau und zwei Männer. Zum schweren Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam es dann nahe Haltepunkt Am Moosfenn.

Kreis Prignitz: Glück im Unglück bei Zugunfall an unbeschrankten Bahnübergang nahe Pritzwalk. Nach Medienberichte wurde am Dienstagabend an einem unbeschrankten Bahnübergang ein PKW mit zwei Insassen von einen Zug erfasst.

Kreis Havelland: Mehrere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr bei Brand von Hausdach in Karls Erlebnishof in Elstal. Durch schnelles handeln der Feuerwehrkräfte die mit einem großen Kräfteaufgebot zum Ereignisort ausrückten konnten größerer Schaden bei eines der Holzhäuser, auf dem Erlebnisdorf von Karls verhindert werden. Nach Angaben war beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits Flammen auf dem Dach an eines der Häuser deutlich sichtbar. Die Einsatzmaßnahmen dauerten eine Zeitlang an.