Werbefläche mieten ...

Brandenburg: Wetterinfo für die folgenden 24. Stunden bis 04.12.2014, Wetter-Hinweis für alle Brandenburger Landkreise: Havelland + Oberhavel + Prignitz + Ostprignitz-Ruppin + Brandenburg/Havel + Potsdam-Mittelmark + Potsdam + Dahme-Spreewald + Teltow-Fläming + Elbe-Elster + Oberspreewald-Lausitz + Spree-Neiße + Cottbus + Oder-Spree + Märkische-Oderland + Barnim + Uckermark. Die Wetterlage in den nächsten 24 Stunden hat sich durch aufkommenden Sprühregen und leichten Schnellfall in einigen Landesteilen, etwas gefährlicher Entwickelt. Es hat bereits mehrere Unfälle auf den Autobahnen ua. der A9 sowie auch der A24 gegeben.  Es wird örtlich leicht bis mäßigen Frost nach Norden geben.

Brandenburg: Wetterinfo für die folgenden 24. Stunden bis 03.12.2014, Wetter-Hinweis für einige Brandenburger Landkreise. Die Wetterlage in den nächsten 24 Stunden wir nur in wenigen Brandenburger Regionen etwas gefährlich. Es wird örtlich leicht bis mäßigen Frost nach Norden geben.

Berlin: Mehrere Verletzte bei Unfall in Treptow-Könpenick. In der vergangenen Nacht kam es zu einem schweren Unfall in Köpenick. Nach derzeitigem Kenntnisstand war gegen 0.50 Uhr der 18-jährige Fahrer eines „Opel“ mit drei weiteren Insassen auf der Langen Brücke unterwegs, als er aus bisher noch nicht geklärter Ursache von der Straße abkam, das Brückengitter durchbrach und in die Dahme stürzte.

Landeshauptstadt Potsdam: Nach erfolgreichen Sanierungsarbeiten ist die Leichtathletikhalle im Sportpark Luftschiffhafen heute wieder eröffnet worden. Oberbürgermeister Jann Jakobs übergab den symbolischen
Hallenschlüssel an die Geschäftsführer der Luftschiffhafen GmbH, Andreas Klemund und Petra Runge, sowie den Leiter des Bundesstützpunkts Leichtathletik, Kai-Uwe Meier. Gemeinsam gaben sie den Startschuss für das erste Trainingsrennen in der Halle.

Land Brandenburg: Das Verbraucherschutzministerium warnt Halter vor Gefahren der H5N8. Potsdam - Nachdem bei einer auf der Insel Rügen gesund erlegten Ente das hochpathogene Influenza-A-Virus des Subtyps H5N8 nachgewiesen wurde, schätzt das Friedrich-Löffler-Institut das Risiko einer Übertragung des Erregers durch Wildvögel auf Hausgeflügelbestände als hoch ein. Der Brandenburger Landestierarzt hat daher heute einen Erlass zur Tierseuchenbekämpfung veröffentlicht.

Update: 26.11.2014/Brandenburg: Amtliche Wetter-Warnung vor dichten Nebel und eineinzelte Glätte-Gefahr für mehrere Landkreise komplett aufgehoben:  Havelland ++ Oberhavel ++ Ostprignitz-Ruppin ++ Prignitz ++ Brandenburg/Havel ++ Potsdam-Mittelmark ++ Landeshauptstadt Potsdam ++ Teltow-Fläming ++ Dahme-Spreewald und Oder-Spree.